idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
01.10.2020 - 12.10.2020 | Dresden

AMARETO-Abschlusskolloquium NACHHALTIGE INNOVATIONEN FÜR WERKSTOFFE, BAUTEILE UND PROZESSE

Unter dem Motto »Nachhaltige Innovationen für Werkstoffe, Bauteile und Produktionsprozesse« präsentieren die Partner der Sächsischen Allianz für MAterial- und RessourcenEffiziente TechnOlogien (AMARETO) ihre Forschungsergebnisse in den Bereichen gezieltes Werkstoffdesign, verknüpfte Entwicklungsprozesse sowie ressourceneffiziente Produktion.

Das als Webkonferenz angelegte Kolloquium soll Wissenschaftlern und Anwendern aus Industrie und Forschung eine Plattform für praxisnahe Informationen und fachlichen Austausch bieten. Dabei ist eines der zentralen Anliegen der Technologietransfer, damit die sächsische Wirtschaft von der Kompetenz und dem Knowhow der Allianz profitieren kann.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 29. September 2020 bei Herrn Dr. Daniel Weck an.

Termin:

01.10.2020 ab 09:00 - 12.10.2020 16:30

Anmeldeschluss:

29.09.2020

Veranstaltungsort:

Webkonferenz
Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Maschinenbau, Verkehr / Transport, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Pressetermine, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

24.09.2020

Absender:

Philomena Konstantinidis

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66957


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).