idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.10.2020 - 21.10.2020 | Wiesbaden

Mobilität im Wandel: Frankfurt Rhein-Main plus - Mehr Zug für die Region

Einladung zu Vortrag und Diskussion: Freuen Sie sich auf eine spannende Runde mit dem Leiter des Großprojektes Mitte der DB Netz AG im Talk.

Begrüßung: Prof. Dr. Ing. Volker Blees, Professor für Verkehrswesen, Hochschule RheinMain

Vorstellung des Verbandes Deutscher Eisenbahn-Ingenieure: Dr. Thomas Mainka, Präsident VDEI

Vortrag: „Frankfurt RheinMainplus – Mehr Zug für die Region“, Gerd-Dietrich Bolte, Leiter Großprojekte Mitte, DB Netz AG

Impuls: „Netzentwicklung aus kommunaler Perspektive“, Christian Behrendt, Berater des Verkehrsdezernats der LH Wiesbaden

Dies ist eine Veranstaltungsreihe des Projekts IMPACT RheinMain der Hochschule RheinMain mit Vorträgen und Diskussionen zum Thema „Mobilität von morgen“. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem VDEI und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaft. Mit bestätigter Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zu Durchführung und Ablauf der Veranstaltung.

Hinweise zur Teilnahme:
Kostenlose Anmeldung: eveeno.com/bahnverkehr

Termin:

21.10.2020 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung
Wiesbaden
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Verkehr / Transport

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

24.09.2020

Absender:

Matthias Munz

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66958

Anhang
attachment icon Flyer Mobilität im Wandel 7

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).