idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.11.2020 - 03.11.2020 | Greifswald

Verleiblichte Gewohnheiten: Die Bedeutung von Geschlecht im Kontext von Schule

Digital Lecture von Professorin Dr. Barbara Rendtorff (Goethe-Universität Frankfurt am Main) im Rahmen des Kooperationsjahres 2020 zwischen dem Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung (IZfG) und dem Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Die Kategorie „Geschlecht“ gehört zu den wichtigsten fundierenden Aspekten, die Gesellschaften strukturieren und die Wahrnehmung, Selbstwahrnehmung und das Verhalten ihrer Mitglieder bestimmen. Das drückt sich z. B. in Wertschätzungen, gegenseitigen Charakterisierungen, Zuschreibungen und Erwartungen der Individuen (in Bezug auf sich selbst und andere) aus, hat aber auch Einfluss auf die Struktur gesellschaftlicher Institutionen – und nicht zuletzt der Schule. Es gilt also zu fragen, wie Geschlecht im Kontext von Schule wirksam wird und ob auch die Schule selbst zur Geschlechtstypisierung beiträgt.

Barbara Rendtorff ist derzeit Seniorprofessorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt. Davor war sie Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Geschlechterforschung an der Universität Paderborn. Sie war viele Jahre aktiv im Vorstand der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Theorien von Geschlecht und die Tradierung von Geschlechterbildern im Kontext des Aufwachsens.

Moderation: Maria-Friederike Schulze M. A.

Zugang zur Digital Lecture
Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg bietet diese Veranstaltung live als digitalen Vortrag an. Der Zugang zu den Vorträgen wird über die Software Zoom bereitgestellt. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn leitet der Link zu einem Wartebereich von Zoom weiter. Zum angekündigten Veranstaltungsbeginn werden dann die Teilnehmenden automatisch in den digitalen Hörsaal weiter geleitet. Die Handreichung zur Digital Lecture gibt Hilfestellungen im Umgang mit der App Zoom.

Aufzeichnung der Digital Lecture
Diese Digital Lecture wird aufgezeichnet werden, um sie für die Mediathek des Kollegs zu nutzen. In der Aufzeichnung wird nur der Vortragende, dessen Präsentation sowie der Moderator/die Moderatorin zu hören bzw. zu sehen sein. Chatbeiträge sowie Fragen und Antworten werden nicht aufgezeichnet. Ein „REC“-Zeichen am rechten oberen Bildrand informiert die Teilnehmenden über die aktuelle Aufzeichnung.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

03.11.2020 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

29.09.2020

Absender:

Susanne Kuhn

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event66996


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).