idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.10.2020 - 27.10.2020 | Wuppertal

Herausforderungen und Lösungen in der Internationalen Klimapolitik

EU Green Deal und Ausblick auf die Klimakonferenz in Glasgow. Die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) lädt gemeinsam mit der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK) und dem Wuppertal Institut ein, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen in der europäischen und internationalen Klimapolitik zu diskutieren.

Welche Rolle spielt die EU in der internationalen Klimapolitik? Welches Zusammenspiel von Industrie und Klimapolitik ist erforderlich zur Umsetzung des europäischen Green Deal? Welche Rolle spielt die Kreislaufwirtschaft in diesem Kontext? Diese und weitere Fragen werden in den Vorträgen thematisiert und im Anschluss mit dem Publikum diskutiert.

Die Veranstaltung ist ein Geschenk der JRF anlässlich des 50. Jubiläums der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste an die Akademie. Ziel ist ein lebendiger Dialog im und mit dem Wuppertal Institut, einem der Mitgliedsinstitute der JRF, im Rahmen einer Hybridveranstaltung.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Teilnahme (auch online) nach Anmeldung.

Termin:

27.10.2020 16:00 - 17:30

Veranstaltungsort:

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Meer / Klima, Politik, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

13.10.2020

Absender:

Ramona Fels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67095

Anhang
attachment icon Programmflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).