idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


14.04.2021 - 17.04.2021 | 10117 Berlin

51. virtuelle Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG)

In den mit hervorragenden Referentinnen und Referenten besetzten Plenarvorträgen werden die besonderen Entwicklungen im Fach Dermatologie hervorgehoben und tiefer beleuchtet. Kurse und Industriesymposien komplettieren das Angebot mit Hintergründen und praktischen Aspekten der Dermatologie.

Besondere Themenschwerpunkte sowie das bewährte Tracksystem für junge Dermatologinnen und Dermatologen und als Auffrischkurs für Junggebliebene sind wieder vorgesehen. Die Posterausstellung wird einen anschaulichen Überblick über die Aktivitäten und besonderen Schwerpunkte der deutschsprachigen Dermatologie und ihrer Weiterentwicklung geben.

Alle Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften und assoziierter Gesellschaften finden virtuell statt. Das gilt auch für die Kurse.

Themen sind u.a. Covid-19 und Hauterkrankungen, Management bei atopischer Dermatitis, Einsatzgebiete und Nutzen dermatologische Bildgebung und Paradoxe Wirkungen von Biologics bei entzündlichen Hauterkrankungen.

Hinweise zur Teilnahme:
https://derma.de/tagung2021/registrierung/

Termin:

14.04.2021 - 17.04.2021

Veranstaltungsort:

Virtuell
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.10.2020

Absender:

Dagmar Arnold

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67155

Anhang
attachment icon Vorproramm zur 51. DDG-Tagung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).