idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


11.11.2020 - 11.11.2020 | Greifswald

Populismus und die Verschiebung der politischen Repräsentation

Digital Lecture von Professorin Dr. Paula Diehl (Universität Kiel) zur Eröffnung der Vortragsreihe „Politische Integration durch Konflikt?“

Populismus (nicht Rechtspopulismus) steht in ambivalenter Beziehung zur Demokratie. Zum einen verstärkt er das Prinzip der Volkssouveränität und das Verlangen des Volkes nach Rechenschaft der PolitikerInnen. Er betont die Gleichheit der BürgerInnen und verlangt nach mehr Partizipation. Doch zugleich arbeitet der Populismus mit Kunstgriffen, die die politische Repräsentation verschieben und der Demokratie gefährlich werden können. Vor allem die Beziehung zwischen populistischen Führerpersonen und ihren Anhänger*innen zeigt, wie diese Kunstgriffe funktionieren.

Paula Diehl ist Professorin für Politische Theorie, Ideengeschichte und Politische Kultur an der CAU-Kiel. Sie forscht zu politischer Repräsentation, Politik und Massenmedien. Sie war Gastprofessorin u. a. an der EHESS, Sciences Po Paris, Institute for Advanced Studies in Bologna und der Washington University in St. Louis. 2019 erschien ihr Werk The Populist Twist (in: Castiglione/Pollak: Creating Politcial Presence, Chicago University Press) und Conceptualising the Political Imaginary (mit Brown) Social Epistemology (special Issue).

Begrüßung: Dr. Rieke Trimcev
Moderation: Milos Rodatos M. A.

Zugang zur Digital Lecture
Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg bietet diese Veranstaltung live als digitalen Vortrag an. Der Zugang zu den Vorträgen wird über die Software Zoom bereitgestellt. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn leitet der Link zu einem Wartebereich von Zoom weiter. Zum angekündigten Veranstaltungsbeginn werden dann die Teilnehmenden automatisch in den digitalen Hörsaal weiter geleitet. Die Handreichung zur Digital Lecture gibt Hilfestellungen im Umgang mit der App Zoom.

Aufzeichnung der Digital Lecture
Diese Digital Lecture wird aufgezeichnet werden, um sie für die Mediathek des Kollegs zu nutzen. In der Aufzeichnung wird nur der Vortragende, dessen Präsentation sowie der Moderator/die Moderatorin zu hören bzw. zu sehen sein. Chatbeiträge sowie Fragen und Antworten werden nicht aufgezeichnet. Ein „REC“-Zeichen am rechten oberen Bildrand informiert die Teilnehmenden über die aktuelle Aufzeichnung.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

11.11.2020 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

24.10.2020

Absender:

Susanne Kuhn

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67206


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).