idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.11.2020 - 19.11.2020 | online

Expert Web Session - Die Windturbine im Verbundnetz der Zukunft

Online-Vorstellung der Ergebnisse des Projekts Grid Loads und Diskussion von Kooperationsmöglichkeiten mit:

Dr.-Ing. Boris Fischer, Projektleiter GridLoads, Fraunhofer IEE, Kassel und Stefan Hauptmann, Abteilungsleiter Geschäftsbereich Wind, MesH Engineering GmbH, Stuttgart.

GRID LOADS

In diesem Forschungsprojekt werden die Rückwirkungen von neuen, netzstützenden Generatorregelungen auf die Strukturdynamik und die Lasten
im Triebstrang und in der Tragstruktur einer Windkraftanlage untersucht.

Es erfolgt eine Weiterentwicklung netzbildender Regelungsverfahren für Generatoren mit dem Ziel der Minimierung von zusätzlichen Lasten
der Windkraftanlagenstruktur und der Vermeidung von Instabilitäten.

Im Rahmen des Projekts werden gekoppelte Schwingungsmodelle von einzelnen Windkraftanlagen und Netz basierend auf den Methoden
der experimentellen Modalanalyse (EMA) und Output-Only Modalanalysen (OMA) erstellt.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

19.11.2020 ab 16:00

Veranstaltungsort:

online
online
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Energie, Informationstechnik, Mathematik, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

30.10.2020

Absender:

Uwe Krengel

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67261


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).