idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.11.2020 - 18.11.2020 | Cottbus

»Open BTU« analysiert Auswirkungen des internationalen Klimaschutzrechts – vom Globalen zum Lokalen

Öffentliche Online-Vorlesung im Rahmen der Reihe »Open BTU« am Mittwoch, 18. November 2020, 17:30 Uhr, mit Prof. Dr. jur. Eike Albrecht, Dekan der Fakultät 5 – Wirtschaft, Recht und Gesellschaft der BTU Cottbus–Senftenberg

Der Klimawandel ist inzwischen in der Lebenswirklichkeit der Menschen angekommen. Fühlbar steigende Temperaturen, veränderte Niederschläge, zunehmende Hitzewellen und Starkregenereignisse machen inzwischen auch dem „Normalbürger“ klar, dass Handlungsbedarf besteht. Dabei ist der Klimawandel bereits seit der Verabschiedung des Klimarahmenübereinkommens im Juni 1992 auf dem Earth Summit in Rio de Janeiro und seines Inkrafttretens 1994 Gegenstand völkerrechtlicher Bemühungen. Auch wenn es derzeit nicht so aussieht (Berechnungen zufolge bewegt sich die Welt derzeit nahe des Worst Case Scenarios des Internationalen Klimarats IPCC), gibt es Hoffnung. Diese liegt in der Politik und den sie umsetzenden Regelungen in der EU und ihren Mitgliedstaaten, unter anderem Deutschland. Das Geflecht der internationalen, europäischen und nationalen Regelungen wird im »Open BTU«-Vortrag thematisiert.

Prof. Dr. Eike Albrecht studierte zunächst von 1988 bis 1990 Rechtswissenschaft an der Universität Freiburg. Sein erstes Staatsexamen legte er 1994 an der Universität Bonn und sein zweites Staatsexamen 1997 am Amtsgericht Stuttgart ab. Daraufhin folgte bis 1999 eine Assistenzstelle an der Fakultät für Umweltwirtschaft und Umweltrecht am Umwelt-Campus Birkenfeld. Von 1999 bis 2001 promovierte Eike Albrecht an der Universität Leipzig. Gleichzeitig war er von 1999 bis 2004 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Umweltrecht der BTU Cottbus tätig. Am dortigen Zentrum für Recht und Verwaltung übernahm er schließlich von 2004 bis 2010 eine Stelle als Juniorprofessor mit Schwerpunkt auf Zivil- und Verwaltungsrecht, insbesondere Europarecht und Umweltrecht.
Seit 2010 ist Prof. Dr. Eike Albrecht Inhaber des Lehrstuhls für Privatrecht und Öffentliches Recht mit Bezügen zum Europa- und Umweltrecht (Seit 2019 Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Umwelt- und Planungsrecht (mit FG Zivilrecht)). Prof. Dr. Eike Albrecht ist Dekan der Fakultät für Wirtschaft, Recht und Gesellschaft, Projektverantwortlicher in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten und in vielen leitenden Tätigkeiten der Selbstverwaltung der BTU Cottbus–Senftenberg aktiv.

Zur Vorlesungsreihe »Open BTU«
Vom 4. November 2020 bis zum 10. Februar 2021 bietet die öffentliche Vorlesungsreihe "Open BTU" interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. Dabei geht es diesmal um die Themen „Das Klimasystem Erde im Wandel“ und „Bildung und Arbeitswelt“. In die interdisziplinären Vorträge fließen aktuelle Forschungsansätze der BTU Cottbus–Senftenberg ein.
Mit diesem für alle Interessierten offenen Bildungsformat unterstützt das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität lebenslanges Lernen und fördert den Wissens- und Ideentransfer in der Region, indem es gesellschaftlich relevante Fragestellungen aufgreift. Dabei kooperiert die BTU auch mit anderen Hochschulen und Institutionen. Nach jedem Vortrag besteht die Gelegenheit für Fragen und den Austausch mit den Referierenden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an dem breit gefächerten Veranstaltungsangebot teilzunehmen.

Hinweise zur Teilnahme:
Alle Interessierten sind herzlich zu dieser für sie kostenfreien Veranstaltung eingeladen. Der Zugang zum Online-Hörsaal ist unter www.b-tu.de/weiterbildung/offene-hochschule/open-btu auf der Webseite der Open BTU zu finden. Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.

Termin:

18.11.2020 17:30 - 19:00

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung
03046 Cottbus
Brandenburg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Meer / Klima, Recht

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

12.11.2020

Absender:

Ralf-Peter Witzmann

Abteilung:

Stabsstelle Kommunikation und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67349


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).