Südosteuropa – eine „deutsche Erfindung“? Vorträge zum Jubiläum 90 Jahre IOS

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.11.2020 - 27.11.2020 | Zoom

Südosteuropa – eine „deutsche Erfindung“? Vorträge zum Jubiläum 90 Jahre IOS

Vor 90 Jahren wurde eine der Vorgängereinrichtungen des Leibniz-Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) gegründet. Zum Jubiläum halten Diana Mishkova und Wolfgang Höpken Vorträge zur Geschichte der Südosteuropaforschung. Die Veranstaltung findet online statt, der Zugang ist kostenlos.

Am 28. November 1930 wurde in München das Südost-Institut eröffnet. Das Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg ist die Nachfolgeeinrichtung des Südost-Instituts. 90 Jahre später erinnert das IOS an seinen Geburtsmoment. Inhaltlicher Schwerpunkt der Festveranstaltung ist die Geschichte der Südosteuropaforschung in Deutschland, für die das Südost-Institut und seine Entwicklung exemplarisch stehen.

Programm:
Grußwort – Ulf Brunnbauer (IOS Regensburg)

Vortrag – Diana Mishkova (Sofia): „From Völkerpsychologie to New Area Studies: Trajectories of Südost(europa)forschung”

Vortrag – Wolfgang Höpken (Leipzig): „Indienstnahme, Selbstmobilisierung, Verwissenschaftlichung: Die deutsche Südosteuropaforschung im Wandel der politischen Ordnungen“

Die Veranstaltung findet in Teilen auf Englisch statt.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Der Zugang ist kostenlos. Die maximale Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termin:

27.11.2020 14:00 - 16:00

Veranstaltungsort:

Zoom
Zoom
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.11.2020

Absender:

Franz Kurz

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67412

Anhang
attachment icon Flyer zur Veranstaltung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).