idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.01.2021 - 26.01.2021 | Karlsruhe

Codes in Arbeitszeugnissen

Vortrag von Franziska Müller, Gewerkschaftssekretärin, Hochschul- und Studierendenarbeit, IG Metall Karlsruhe, innerhalb der Veranstaltungsreihe Studium generale online der DHBW Karlsruhe

Nach Beendigung eines Arbeitsverhältnisses oder aber auch bei Veränderung im Job ist die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses üblich. Doch haben Arbeitnehmer*innen ein Anrecht darauf? Welche Form muss ein solches Zeugnis haben? Und was hat es mit geheimen Codes auf sich? Darf ein Arbeitszeugnis versteckte Hinweise enthalten?
Diese Fragen werden im Vortrag geklärt werden. Dabei wird dargelegt wie die rechtlichen Gegebenheiten sind, wer das Zeugnis schreiben sollte und welche Aussagen wie zu werten sind.

Hier geht’s zur Online-Veranstaltung Studium generale:
https://bbb.dhbw.de/karlsruhe/kus-48w-doy-t7x

Anmeldung: https://terminplaner4.dfn.de/nk2l1RrQsdPluX9I

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung: https://terminplaner4.dfn.de/nk2l1RrQsdPluX9I

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt.

Termin:

26.01.2021 16:30 - 17:30

Anmeldeschluss:

25.01.2021

Veranstaltungsort:

https://bbb.dhbw.de/karlsruhe/kus-48w-doy-t7x
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.01.2021

Absender:

Susanne Diringer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67740


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).