idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
30.06.2021 - 30.06.2021 | Online Lecture

GBM Lunch: Cell therapy for Parkinson’s disease with induced pluripotent stem cells

The GBM Lunch is a virtual weekly lecture format, organized by the German Society for Biochemistry and Molecular Biology (GBM e.V.).
The Lectures take place every Wednesday from 12.30 to 13.30 CET (in English) as a Zoom conference and cover a broad range of topics in molecular life sciences.

We look forward to our twenty-fourth GBM Lunch on June 30, 2021, organized by the Junior GBM

12:30-13:30 CET

Speaker: Asuka Morizane, Department of Clinical Application, Center for iPS Cell Research and Application, Kyoto University, Japan

Title: Cell therapy for Parkinson’s disease with induced pluripotent stem cells

Chair: Fabian Raudzus, Kyodai Center for iPS Cell Research and Application, Kyoto University, Japan

Participation requires a (one-time) registration via the website. Please register at least two days before the GBM Lunch you would like to attend virtually.The Zoom link will be sent to all registered participants one day before each event.

Registration and further information at https://gbm-online.de/gbm-lunch.html.

Hinweise zur Teilnahme:
participation is free of charge

Termin:

30.06.2021 12:30 - 13:30

Anmeldeschluss:

28.06.2021

Veranstaltungsort:

GBM e.V.
Online Lecture
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Medizin

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

01.02.2021

Absender:

Dr. Anke Lischeid

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67844

Anhang
attachment icon Weekly one hour virtual GBM Lunch

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).