idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.03.2021 - 09.03.2021 | online

Wissenschaftlicher Salon zum Thema ‚Kinder in der Corona-Pandemie‘

Das Institut für Angewandte Gesundheitsforschung der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt am 9. März 2021 ab 16:00 Uhr zum ersten digitalen wissenschaftlichen Salon zum Thema ‚Kinder in der Corona-Pandemie‘ ein.

„Wir würden uns freuen, wenn an dieser Veranstaltung mit zwei Vorträgen und anschließender Diskussion nicht nur Hochschulangehörige wie Studierende und Mitarbeitende teilnehmen, sondern auch die Netzwerkpartner*innen der hsg Bochum sowie interessierte Bürger*innen“, sagte Dr. Nina Gawehn, Professorin für Psychologie an der hsg Bochum, die den wissenschaftlichen Salon initiierte.

Das Thema des Salons ist Gawehn ein besonders wichtiges Anliegen, da aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Kinder und Jugendliche während der Corona-Pandemie psychisch belastet sind. „Aktuelle Erhebungen zeigen, dass 7 von 10 Kindern eine verminderte Lebensqualität aufweisen. Die Häufigkeit von Ängsten, depressiven und psychosomatischen Symptome bei Kindern haben in der Corona-Pandemie zugenommen“, erklärte Gawehn.

Nach zwei Vorträgen, die die Bedeutung der Corona-Pandemie für die kindliche Entwicklung beleuchten, bietet eine gemeinsame Diskussion die Gelegenheit zum Austausch.

Dr. Sabine Seehagen, Professorin für Entwicklungspsychologie an der Ruhr-Universität Bochum, wird zum Thema ‚Frühkindliche Entwicklung im Kontext der Corona-Pandemie‘ referieren. Dabei stellt sie unter anderem anhand erster eigener Forschungsergebnisse dar, welche Veränderungen die Corona-Pandemie in den ersten Lebensjahren eines Kindes mit sich bringen könnte. In ihrer Forschung beschäftigt sich Seehagen schwerpunktmäßig mit der kognitiven, sozial-kognitiven Entwicklung und emotionalen Entwicklung in den ersten Lebensjahren. Ein besonderes Interesse gilt der Rolle von Schlaf und Stress für frühes Lernen und Erinnern.

Anne Kaman, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungssektion Child Public Health an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, wird danach einen Vortrag zum Thema ‚Kinder und Corona – Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen‘ halten. Dabei geht Kaman auch auf die Fragen ein, welche Kinder und Jugendlichen dabei besonders gefährdet sind und wie man sie stärken kann.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung per E-Mail unter nina.gawehn@hs-gesundheit.de zum digitalen wissenschaftlichen Salon bis zum 1. März 2021.

Termin:

09.03.2021 16:00 - 19:30

Anmeldeschluss:

01.03.2021

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung
online
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

12.02.2021

Absender:

Dr. Christiane Krüger

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67950

Anhang
attachment icon Flyer für den digitalen wissenschaftlichen Salon 'Kinder in der Corona-Pandemie'

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).