idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.03.2021 - 09.03.2021 | Potsdam

online Diskussion - Landwirtschaft in der (Corona)-Krise: Wie hilft Digitalisierung?

Wie kann die Digitalisierung helfen, die Auswirkungen der Krise für die Agrarbranche abzufedern? Welche Entwicklungen in der Agrarrobotik gewinnen an Bedeutung? Welche digitalen Innovationen sind erforderlich? Befördert die Pandemie den Strukturwandel in der Landwirtschaft? Expert*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren.

Die Corona-Pandemie stellt die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. Der eingeschränkte Handel mit Agrarprodukten wirkt sich auf Absatzmöglichkeiten und die Verfügbarkeit von Betriebsmitteln aus. Saisonarbeitskräfte werden knapp, neue Konsummuster und Hygieneauflagenfordern die Branche heraus.

In einer öffentlichen Online-Diskussion befassen sich am 9. März 2021 Expert*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft mit folgenden Fragen:

Wie kann die Digitalisierung helfen, die Auswirkungen der Krise abzufedern? Welche Entwicklungen in der Agrarrobotik gewinnen an Bedeutung? Welche digitalen Portale und Innovationen sind aktuell dringend erforderlich? Befördert die Pandemie den Strukturwandel in der Landwirtschaft? Wie können Politik und Wissenschaft die digitale Transformation der Landwirtschaft unterstützen?

Es diskutieren:

Arno Ruckelshausen - Professor an der Hochschule Osnabrück (Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik)
Anna Henkel - Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Techniksoziologie und nachhaltige Entwicklung, Universität Passau
Barbara Sturm - Wissenschaftliche Direktorin, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie
Jörg Migende - Chief Development Officer Agrar und Technik, BayWa AG

Moderation: Andreas Meyer-Aurich, ATB

Zeit: 09. März 2021 16:00 - 17:30 Uhr
Die Diskussion wird als Livestream übertragen.

Die Veranstaltung bildet den Abschluss der GIL-Tagung 2021. Sie wird ausgerichtet in Kooperation des Leibniz-Instituts für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) und der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft e.V. (GIL).

Hinweise zur Teilnahme:
Wir bitten um Ihre kostenfreie Anmeldung bis zum 7. März 2021. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und den Einwahllink im Vorfeld der Veranstaltung.

Teilnehmer*innen der GIL-Tagung 2021 sind automatisch angemeldet.

Termin:

09.03.2021 16:00 - 17:30

Anmeldeschluss:

08.03.2021

Veranstaltungsort:

online: Livestream
Potsdam
Brandenburg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

24.02.2021

Absender:

Nina Schwab

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68020

Anhang
attachment icon Einladung Online-Diskussion "Landwirtschaft in der Coronakrise"

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).