idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.04.2021 - 20.04.2021 | Online

Online-Pressekonferenzen anlässlich des 127. Kongresses der DGIM

Mit dem Schwerpunktthema „Von der Krise lernen“ findet vom 17. bis 20. April 2021 der 127. Internistenkongress erstmals vollständig digital statt. Zu den Online-Pressekonferenzen anlässlich des Kongresses laden wir Sie herzlich ein.

Das wissenschaftliche Programm ist auf der Website des Kongresses unter Konferenzzeitplan – 127. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (http://events.mcon-mannheim.de/frontend/index.php?page_id=6160) einsehbar.

Termine der Pressekonferenzen:

Pressekonferenz anlässlich des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Termin: Dienstag, 13. April 2021, 11.00 bis 12.00 Uhr, Online-Pressekonferenz

Thema: Patiententag am 17. April 2021 anlässlich des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)

Vorläufige Themen und Referenten:

Durchblutungsstörungen der Beine und anderswo: Was kann die Gefäßmedizin für Patienten erreichen?
Professor Dr. med. Sebastian Schellong
Vorsitzender der DGIM 2020/2021 und Präsident des 127. Internistenkongresses, Chefarzt II. Medizinische Klinik, Städtisches Klinikum Dresden

Ein Tag von Internisten für Patienten – erstmals online
Schwerpunktthemen des Patiententags der DGIM
Dr. med. Norbert Schütz
Chefarzt der Medizinischen Klinik II: Allgemeine Innere Medizin, Geriatrie und Frührehabilitation der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden und
Organisationsleiter des Patiententags anlässlich des 127. Internistenkongresses

Vom Wiesbadener Rathaus in den virtuellen Raum: Wie wir die Tradition des Patiententags trotz Corona fortsetzen und was die Besucher erwartet
Dr. Oliver Franz
Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent der Stadt Wiesbaden

Aktuelles aus der DGIM
Maximilian G. Broglie
Geschäftsführer der DGIM, Wiesbaden

******************************************

Vorab-Pressekonferenz anlässlich des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Termin: Freitag, 16. April 2021, 12.00 bis 13.00 Uhr, Online-Pressekonferenz

Thema: Corona und Klimawandel – Gesellschaftliche Megathemen im Spiegel der Inneren Medizin

Vorläufige Themen und Referenten:

Der Internistenkongress 2021 im Zeichen der Coronakrise
Professor Dr. med. Sebastian Schellong
Vorsitzender der DGIM 2020/2021 und Präsident des 127. Internistenkongresses, Chefarzt II. Medizinische Klinik, Städtisches Klinikum Dresden

Der politische Auftrag der DGIM – mit Blick auf den Klimawandel
Professor Dr. med. Georg Ertl
Generalsekretär der DGIM und Kardiologe aus Würzburg

Die Klimakrise – ein medizinischer Notfall
Dr. med. Martin Herrmann
Vorsitzender von KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e. V., Berlin

Psychosomatische Belastungen in der Krise und darüber hinaus: Wie kann eine bessere Verzahnung zwischen psychosomatischer und internistischer Versorgung gelingen?
Professor Dr. med. habil. Kerstin Weidner
Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik, Universitätsklinikum Dresden

***************************************

Pressekonferenz anlässlich des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Termin: Montag, 19. April 2021, 12.00 bis 13.00 Uhr, Online-Pressekonferenz

Thema: Klimawandel – was sich jetzt ändern muss!

Vorläufige Themen und Referenten:

Klimawandel – ein Auftrag für die Ärzteschaft:
Was müssen Medizinerinnen und Mediziner wissen, was können sie tun?
Professor Dr. med. Sebastian Schellong
Vorsitzender der DGIM 2020/2021 und Präsident des 127. Internistenkongresses, Chefarzt II. Medizinische Klinik, Städtisches Klinikum Dresden

Die Rolle der Medien beim Klimawandel:
Wie kommt die Bevölkerung an richtige und wichtige Informationen?
Dr. med. Eckart von Hirschhausen
Moderator und Mediziner

Klimawandel als Gesundheitsrisiko: Welche Erkenntnisse sind gesichert?
Professor Dr. med. Lothar H. Wieler
Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Berlin

Wie weit geht die ethische Verantwortung der Ärzteschaft:
Müssen sie sich mit dem Klimawandel beschäftigen?
Privatdozentin Dr. med. Verina Wild
Geschichte und Theorie der Medizin, LMU Ludwig-Maximilians-Universität München

Handeln hilft: Wie Ärztinnen und Ärzte den Klimawandel bekämpfen können
Katharina Wabnitz, MD, MSc Public Health candidate
Department of Public Health and Primary Care, The Primary Care Unit, Cambridge Biomedical Campus, Cambridge CB2 0SR, United Kingdom

****************************************

Pressekonferenz der Korporativen Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Themen und Referenten folgen
Termin: Montag, 19. April 2021, 13.30 bis 14.30 Uhr, Online-Pressekonferenz

Thema: Ärztliche Information und deren Dissemination im digitalen Wandel

****************************************

Pressekonferenz anlässlich des 127. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Termin: Dienstag, 20. April 2021, 12.00 bis 13.00 Uhr, Online-Pressekonferenz

Thema: Der Patient im Mittelpunkt der Inneren Medizin

Vorläufige Themen und Referenten:

Hochleistungsmedizin trifft auf alternde Bevölkerung:
Klare Therapieziele im Sinne des Patienten definieren
Professor Dr. med. Sebastian Schellong
Vorsitzender der DGIM 2020/2021 und Präsident des 127. Internistenkongresses, Chefarzt II. Medizinische Klinik, Städtisches Klinikum Dresden

Alltag zwischen Arbeitsverdichtung, Lernstofffülle und Patientenversorgung –
Wie wird man heute eine gute Ärztin/ein guter Arzt?
Dr. med. Anahita Fathi
I. Medizinische Klinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Gendermedizin – es geht um mehr als unterschiedliche Krankheitsverläufe:
Geschlechterungleichheit am Beispiel der koronaren Herzkrankheit
Professor Dr. med. Dr. h.c. Vera Regitz-Zagrosek
Internistin und Kardiologin, Seniorprofessorin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Bedeutendste Ursache für Morbidität und Mortalität:
Warum Gefäßerkrankungen mehr Aufmerksamkeit brauchen
Professor Dr. med. Viola Hach-Wunderle
Fachärztin für Innere Medizin, Angiologie, Phlebologie und Hämostaseologie, Krankenhaus Nordwest Frankfurt

Ankündigung des 128. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Professor Dr. med. Markus Lerch
Vorsitzender der DGIM 2021/2022 und Präsident des 128. Internistenkongresses, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender
LMU Ludwig-Maximilians-Universität München

****************************************

Pressekontakt für Rückfragen:
Juliane Pfeiffer/Heinke Schöffmann
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM)
Pressestelle
Postfach 30 11 20
70469 Stuttgart
Tel.: +49 711 8931-693/-442
Fax: +49 711 8931-167
pfeiffer@medizinkommunikation.org
schoeffmann@medizinkommunikation.org
http://www.dgim.de | www.facebook.com/DGIM.Fanpage/>

Besuchen Sie uns ab sofort auch bei Twitter unter http://www.twitter.com/dgimev

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

13.04.2021 - 20.04.2021

Veranstaltungsort:

Online
Online
sonstiges

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

26.02.2021

Absender:

Andreas Mehdorn

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68051


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).