idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.04.2021 - 16.04.2021 | online

Woher kommt der Hass? Auf der Suche nach psychologischen und sozialen Ursachen und Gegenstrategien

In Vorträgen und Workshops werden psychologische, soziale und philosophische Ursachen von Hass und Hetze, Rassismus und Diskriminierung aufgezeigt und argumentative wie praktische Gegenstrategien entwickelt.

Veranstalter*in
Friedensinstitut Freiburg der Evangelischen Hochschule Freiburg

2-teiliger Online - Fachtag

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen. Eine Teilnahme nur am Vormittag ist möglich. Am Nachmittag finden zeitlich parallel drei Online-Seminare mit „Workshop-Charakter“ statt. Eine Anmeldung ist für beide Teile erforderlich, die Plätze für die Workshops am Nachmittag sind begrenzt.

Programm
ab 9:00 Uhr
Einwahl in die Video-Konferenz (technische Unterstützung bei Bedarf)

9:15 Uhr
Begrüßung, Vorstellung der Referent*innen und des Programms

9:30-10:00 Uhr
Öffentlicher Vortrag - „Wo Hass entsteht, wächst oder schwindet - Die psychologischen Ursachen von Rechtsruck und Rassismus“
Anne Otto, Dipl. Psychologin und Wissenschaftsjournalistin, Hamburg

10:00-10:15 Uhr
Rückfragen aus dem Publikum

10:15-10:30 Uhr - Pause

10:30-11:00 Uhr
Öffentlicher Vortrag - „Anerkennung und Hass, Teilhabe und Diskriminierung. Hasskriminalität und das gesellschaftliche Zusammenleben in Diversität“
Prof.in Dr.in Gesa Köbberling, EH Freiburg

11:00-11:15 Uhr
Rückfragen aus dem Publikum

11:15-11:30 Uhr - Pause

11:30-12:00 Uhr
Öffentlicher Vortrag - "Vertrauen und Hass. Zwei Formen des Umgangs mit anderen als Antwort auf die eigene Verletzlichkeit"
Dr. Pascal Delhom, Europa-Universität Flensburg

12:00-12:15 Uhr
Rückfragen aus dem Publikum

bis 14 Uhr - Mittagspause

14:00-ca. 15:45 Uhr
parallel drei Seminare mit den drei Referent*innen des Vormittags mit ihren Schwerpunktsetzungen;

in gesonderten Zoom-Räumen, jeweils begleitet von einer*m Mitarbeiter*in des Friedensinstituts und je einer*m studentischen Mitarbeiter*in

Seminar 1 - Anne Otto
"Und was können wir tun? Individuelle und gesellschaftspolitische Strategien gegen Hass und Vorurteile“

Seminar 2 - Gesa Köbberling
Umgang mit Hasskriminalität und Gestaltung des Sozialen in Bildung, Sozialer Arbeit und kirchlichem Leben. Gemeinsam werden Handlungsräume für den Umgang mit Hasskriminalität ausgelotet. Dabei soll an die beruflichen Kontexte der Teilnehmenden angeknüpft werden.

Seminar 3 - Pascal Delhom
Diskussion und Vertiefung des Vortrags vom Vormittag „Vertrauen und Hass“.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Online-Anmeldung öffnet am 08.03.2021 und schließt am 11.04.2021, sofern die Veranstaltung nicht vorher ausgebucht ist. Der Zugangslink (Zoom) zum Fachtag wird rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail verschickt.

Termin:

16.04.2021 09:00 - 16:00

Anmeldeschluss:

11.04.2021

Veranstaltungsort:

Online
online
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.03.2021

Absender:

Barbara Hirth

Abteilung:

Hochschulmarketing/Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68105


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).