idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.04.2021 - 22.04.2021 | Mainz

Eine kommode Art zu fotografieren - Hanns Zischler über seine Arbeit mit der Lochbildkamera

Ein virtueller Abend der Klasse der Literatur und der Musik: In einem Vortrag innerhalb der Akademiesitzung im April stellt Schriftsteller, Übersetzer, Fotograf und Schauspieler Hanns Zischler seine Arbeit mit der Lochbildkamera vor.

»Das fotografische Paradox, Bewegung festhalten zu wollen, hat mich seit vielen Jahren provoziert, einen ihm entsprechenden ›Ausdruck‹, ein Bild zu finden. Mit der Lochbildkamera, die einfach zu bedienen ist, bin ich diesem Phänomen auf die Spur gekommen, als ich die Kamera selbst – ein fein gebauter Holzkasten englischer Handwerkskunst mit winziger Öffnung und einer offenen Rückseite für einen Planfilm – einer mählichen Bewegung (Schifffahrt, Ballonfahrt) aussetzte… Das Ergebnis ist das ebenso unvorhersehbar wie einsichtig…«

Hanns Zischler ist als Schriftsteller, Übersetzer, Fotograf und Schauspieler vielseitig tätig. Seine wegweisende Arbeit ›Kafka geht ins Kino‹ (1996) wurde in viele Sprachen übersetzt. Er hat zahlreiche literarische Essays, Filmkritiken, Beiträge für Zeitschriften und Zeitungen verfasst, seine Erzählung ›Das Mädchen mit den Orangenpapieren‹ sowie sein erster Roman ›Der zerrissene Brief‹ wurden von der Kritik hoch gelobt.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung findet als Live-Stream auf dem YouTube-Account der AdWMainz statt: https://www.youtube.com/watch?v=tfZdUQYAAzI

Termin:

22.04.2021 ab 19:00

Veranstaltungsort:

Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Kunst / Design

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

24.03.2021

Absender:

Marie Böhlke

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68270


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).