idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.05.2021 - 15.05.2021 | Alfter bei Bonn

Online-Symposium "Kunsttherapie & Diversität: Zeitaktuelle Perspektiven"

„Kunsttherapie & Diversität: Zeitaktuelle Perspektiven“: Unter diesem Titel laden die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und die AGIK-AG des Deutschen Fachverbands für Kunst- und Gestaltungstherapie vom 14. bis 15. Mai zu einem Online-Symposium ein.

„Rassismus, Antisemitismus, Rechtspopulismus und Verfolgung. Gegenwärtig tritt eine Vielzahl unterschiedlicher Themen und Positionen in den Fokus der inter- und transkulturellen Kunsttherapie, von denen wir alle betroffen sind“, sagt Rabea Müller, Professorin für Kunsttherapie an der Alanus Hochschule. Im Rahmen des Symposiums präsentieren international renommierte Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft relevante Themenkomplexe für die kunsttherapeutische Praxis und diskutieren mit den Teilnehmenden. In Vorträgen und Workshops werden Fragen zum Umgang mit Diskriminierung und konkrete Bewältigungsmöglichkeiten erarbeitet. „Es ist wichtig, eine sensible Wahrnehmung und Haltung gegenüber diskriminierenden Ideologien zu entwickeln und sich aktiv mit Fragen des alltäglichen Rassismus auseinanderzusetzen“, so Müller.

Hinweise zur Teilnahme:
https://www.alanus.edu/de/anmeldung-agik-dfkgt-tagung-online

Termin:

14.05.2021 - 15.05.2021

Anmeldeschluss:

10.05.2021

Veranstaltungsort:

Online
Alfter bei Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Medizin, Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

16.04.2021

Absender:

Dr. Julia Wedel

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68478


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).