idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.07.2021 - 14.07.2021 | Leipzig

Ein Russischer oder Türkischer (Binnen-) See?

Online-Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung des GWZO im Sommersemester 2021: »Menschen, Wissen, Waren: Die Schwarzmeerregion als Kooperations- und Konfliktraum 1453–2014«

PD Dr. Zaur Gasimov (Bonn): Ein Russischer oder Türkischer (Binnen-)
See? Aktuelle geopolitische Schwarzmeerdebatten in Russland und
der Türkei

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Südosteuropa-Gesellschaft, München

Das Schwarze Meer hat für die Anrainerstaaten eine besondere Bedeutung. National-konservative Kreise in der Türkei verweisen gerne auf die Zeit, als das Schwarze Meer ein ›Binnensee‹ innerhalb des osmanischen imperialen Staatsgebildes war, in den intellektuellen Diskursen in Russland spielen die russische Expansion und Eroberung der nördlichen, östlichen und teils südöstlichen Küste des Schwarzen Meers im 18.-19. Jahrhundert bis heute eine signifikante Rolle. Der Vortrag widmet sich der gegenwärtigen Debatte über den Platz und die Rolle des Schwarzen Meeres in den geopolitischen sowie (geo-)poetischen Diskursen in der Türkei und Russland.

Zaur Gasimov studierte Internationale Beziehungen, Völkerrecht und Geschichte in Baku, Berlin und Eichstätt. In seiner Habilitation beschäftigte er sich mit Ideenzirkulation zwischen Russland, Europa und der Türkei während des 20. Jahrhunderts. Heute forscht er im Rahmen eines DFG-Projekts zur osteuropäisch-türkischen Verflechtung im Bereich Sprach- und Geschichtswissenschaft an der Abteilung Osteuropäische Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

+++

Die Ringvorlesung findet im Rahmen des Forschungskolloquiums des Lehrstuhls für Ost- und Südosteuropäische Geschichte an der Universität Leipzig statt.

Konzeption:
Prof. Dr. Stefan Rohdewald (Universität Leipzig, Historisches Seminar, Lehrstuhl Ost- und Südosteuropäische Geschichte)

Prof. Dr. Stefan Troebst i. R. (Berlin)

Hinweise zur Teilnahme:
Zur Anmeldung: https://uni-leipzig.zoom.us/meeting/register/u5ckdO2gqDovGdISgRrSKDTTawzKGEOgwLZ...

Hinweis: Der Online-Zugang zu den übrigen Kolloquiumtserminen ist gleich.

Termin:

14.07.2021 17:00 - 18:30

Veranstaltungsort:

online
Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geowissenschaften, Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

26.04.2021

Absender:

Virginie Michaels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68562


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).