idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.06.2021 - 22.06.2021 | Greifswald

Wasser: Grund zum Leben – Grund zur Sorge?v

Podiumsdiskussion mit Impulsvortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Unser täglich Brot gib uns morgen ... Die Zukunft der Ernährung” des Jungen Kollegs Greifswald

Dr. Till Backhaus (Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern)
Privatdozent Dr. Thomas Kluge (Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main)
Dr. Burkhard Roloff (BUND Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin)
Katrin Zilian (Rechtsanwältin und Landwirtin, Insel Rügen)

Wasser ist die wichtigste Grundlage des Lebens. Ob in Vorpommern, Deutschland oder der Welt – Trockenheit, Dürre und intensive landwirtschaftliche Nutzung haben gerade in den letzten Jahren in einigen Regionen der Welt zu Wasserengpässen, Waldbränden oder Bodenerosionen geführt. Solche Ereignisse werden uns auch in der Zukunft sicherlich noch häufiger begegnen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion möchte das Junge Kolleg unter anderem die Frage stellen, ob die Sorge um Wasserverfügbarkeit und Wasserqualität berechtigt ist. In einem Impulsvortrag wird Privatdozent Dr. Thomas Kluge vom ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung vor diesem Hintergrund notwendige Veränderungen des Wassermanagements im Zuge einer nachhaltigen Transformation ansprechen.

Dr. Till Backhaus ist Agraringenieur und seit 1998 Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Privatdozent Dr. Thomas Kluge ist Sozialwissenschaftler und Umweltforscher sowie Mitbegründer des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main.
Dr. Burkhard Roloff ist Agrarwissenschaftler im Bezirkspflanzenschutzamt in Schwerin und seit 2003 Agrarreferent beim BUND Landesverband Mecklenburg-Vorpommern.
Katrin Zilian ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Sie betreibt außerdem einen landwirtschaftlichen Betrieb in Poseritz auf Rügen.

Moderation: Antonio Chaves

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

22.06.2021 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Umwelt / Ökologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

25.05.2021

Absender:

Christin Klaus

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68843


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).