idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.06.2021 - 15.06.2021 | Ehningen

Wegweisende Forschungsplattform – der Zukunft einen Schritt voraus mit Fraunhofer und IBM

Fraunhofer und IBM stellen am 15. Juni 2021 den ersten IBM Quantum System One in Europa erstmals der Öffentlichkeit vor. Die wegweisende Quantencomputing-Forschungsplattform steht Unternehmen und Forschungsorganisationen zur Verfügung, um anwendungsbezogen Quantenalgorithmen zu entwickeln und zu testen sowie Know-how aufzubauen. In einem Gemeinschaftsprojekt mit IBM betreibt die Fraunhofer-Gesellschaft den nahe Stuttgart installierten Quantencomputer unter hiesigem Datenschutzrecht.

Quantencomputing gilt als »Game Changer«, der schon in einigen Jahren neues Wissen und neue Möglichkeiten in vielen Bereichen schaffen kann: bei Optimierung und Simulation, in Logistik und Verkehr, Energiewirtschaft, Chemie, Medizin oder den Materialwissenschaften. In Deutschland herrscht Konsens über das große Potenzial der Zukunftstechnologie, und sowohl Politik als auch Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten daran, Quantencomputing voranzutreiben, um praktische Probleme bald effizienter lösen zu können. Was bisher fehlte, war eine sichere Forschungsplattform, auf der Unternehmen und Institutionen quantenbasierte Rechenstrategien ausprobieren, auf ihre Anwendungsbereiche hin optimieren und die nötigen Kompetenzen beim »Training on the system« aufbauen können. Das bietet nun der Quantencomputer im baden-württembergischen Ehningen.

Zur Einweihung und erstmaligen öffentlichen Präsentation des Systems im Rahmen einer virtuell übertragenen Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Aus der Agenda:
• Begrüßung durch Gregor Pillen (General Manager IBM Deutschland, Österreich und Schweiz)
• Eröffnung mit Dr. Arvind Krishna (CEO and Chairman IBM)
• »Wegweisende Quantencomputing-Forschungsplattform für Deutschland«: Prof. Reimund Neugebauer (Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft e.V.)
• Ansprache von Dr. Angela Merkel (Bundeskanzlerin)
• Live-Gespräch mit offizieller Enthüllung des Quantencomputers mit Dr. Angela Merkel, Prof. Reimund Neugebauer, Martin Jetter (Chairman IBM Europe, Middle East & Africa)
• Impulsvortrag von Winfried Kretschmann (Ministerpräsident von Baden-Württemberg)
• Impulsvortrag von Anja Karliczek (Bundesministerin für Bildung und Forschung)
• Paneldiskussion »Quantencomputing – Game Changer für den Innovationsstandort« mit Dr. Heike Riel (IBM Fellow, Department Head Science & Technology of IBM Research), Prof. Oliver Ambacher (Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF) und Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
• Quantum Computing im Einsatz – Stimmen aus der Wirtschaft

Anmeldung zum Live-Stream:
https://www.fairorg.de/IBM/Think/nomi.cfm/Quantum21/?Token=FGVirtuell

Weitere Informationen zum Fraunhofer-Kompetenznetzwerk Quantencomputing finden Sie unter:
www.quantencomputing.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung zum Live-Stream:
https://www.fairorg.de/IBM/Think/nomi.cfm/Quantum21/?Token=FGVirtuell

Termin:

15.06.2021 14:00 - 15:30

Veranstaltungsort:

virtuell
Ehningen
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Physik / Astronomie, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

08.06.2021

Absender:

Mandy Kühn

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68974


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).