idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.06.2021 - 22.06.2021 | Berlin

Sepsis-Forum: „Langzeitfolgen von Sepsis und COVID-19"

Sepsis- und COVID-19-Folgen weisen viele Parallelen auf - und das ist kein Zufall, wie Studien nun bestätigt haben. Viele dieser Folgen wären durch adäquate Behandlungs- und Rehabilitationsmethoden zu verhindern oder zu lindern. Darüber diskutieren Medizinerinnen und Mediziner, Betroffene, Politiker sowie Vertreter von Kostenträgern und Klinikleitungen.

75 Prozent der jährlich 250.000 Sepsis-Überlebenden in Deutschland leiden unter Langzeitfolgen. Ganz ähnliche Folgen finden sich bei bis zu 32,5 Prozent der 3,7 Millionen COVID-19-Überlebenden. Die zugrundeliegenden Mechanismen und Zusammenhänge sind derzeit allerdings nur unzulänglich erforscht. Beim Sepsis-Forum am 22. Juni 2021 wird darüber diskutiert werden, wie interdisziplinäre und sektorenübergreifende Versorgungs- und Therapiekonzepte die Behandlung von COVID-19- und Sepsisfolgen verbessern können.
Das Sepsis-Forum wird unterstützt vom Bundesministerium für Gesundheit. Ganz besonders freuen wir uns auf das Grußwort von Kanzleramtsminister Helge Braun.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnehmen kann jeder. Den Link zur kostenlosen Registrierung finden Sie auf der Website https://sepsisforum.de.

Termin:

22.06.2021 14:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Online-Veranstaltung
Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Politik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

16.06.2021

Absender:

Anne Volkmann

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69043

Anhang
attachment icon Pressemitteilung zum Sepsis-Forum

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).