idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.06.2021 - 22.06.2021 | Charlottenstraße 80

Kleine Stupser, große Wirkung?

Ob beim Klimaschutz, einer gesünderen Ernährung oder der Einhaltung von Corona-Regeln: Menschen sind nicht immer in der Lage, die rational beste Entscheidung für sich zu treffen. Intuitiv greifen sie auf eingeübtes Verhalten zurück, sogar wenn es tatsächlich für sie selbst nachteilig ist. Lässt sich das ändern? Ein Ansatz ist das sogenannte Nudging („Stupser“), mit dem versucht wird, das Verhalten von Menschen zu beeinflussen, ohne dabei auf Verbote, Regeln oder ökonomische Anreize zu setzen.

Mit Blick auf das gerade neu gefasste Klimaschutzgesetz und seit Jahren steigenden Gesundheitskosten, fragt das Projekt Die Debatte von Wissenschaft im Dialog und Technischer Universität Braunschweig, wie Menschen mit Hilfe von Nudges zu umweltfreundlichem oder gesundheitsförderndem Verhalten motiviert werden können. Wie funktioniert Nudging? Wie nachhaltig ist die Methode und welche Risiken und Nebenwirkungen hat sie? Passt sie zu einer selbstbestimmten Gesellschaft?

Die Online-Diskussion "Kleine Stupser, große Wirkung: Mit Nudging zu mehr Nachhaltigkeit?" findet statt am Dienstag, 22. Juni, um 18 Uhr. Die Veranstaltung wird live bei YouTube gestreamt.

Es diskutieren der Ethiker und Philosoph Prof. Dr. Andreas T. Schmidt von der University of Groningen, der Gesundheitspsychologe Prof. Dr. Benjamin Schüz von der Universität Bremen und die Verhaltensökonomin Dr. Claudia Schwirplies von der Universität Hamburg. Moderiert wird die Debatte von Christoph Koch (Stern) und Lisa Ruhfus (freie Wissenschaftsjournalistin).

Hinweise zur Teilnahme:
Die Debatte wird live gestreamt über Youtube.

Termin:

22.06.2021 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung wird live gestreamt über Youtube.
Charlottenstraße 80
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Politik, Psychologie, Umwelt / Ökologie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

18.06.2021

Absender:

Dorothee Menhart

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69068


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).