idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.08.2021 - 18.08.2021 | Düsseldorf

Daten-Governance, Treuhandmodelle und die Verteilung von Nutzen und Risiken

Online-Vortragsreihe: Zu treuen Händen? Verbraucherdatenschutz und digitale Selbstbestimmung
Vortrag 2: Daten-Governance, Treuhandmodelle und die Verteilung von Nutzen und Risiken
von Prof.in Dr. Ingrid Schneider (Universität Hamburg)

Auf der Suche nach Modellen, die Alternativen zu den bestehenden Geschäftsmodellen der plattformbasierten Datenökonomie eröffnen könnten, werde ich vier Governance-Formen untersuchen, die Daten (1) als privates Gut, (2) als öffentliches Gut, (3) als Gemeingut und (4) mittels einer Treuhänderschaft bewirtschaftet sehen wollen. Die entsprechenden Geltungsansprüche sollen hinterfragt werden. Wie kann die informationelle Selbstbestimmung derjenigen, die Daten zur Verfügung stellen, gewahrt werden? Und kann eine Brücke zwischen geregelter kommerzieller Nutzung und der Nutzung für das Gemeinwohl geschlagen werden?

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.

Termin:

18.08.2021 13:00 - 14:30

Anmeldeschluss:

17.08.2021

Veranstaltungsort:

Online via Zoom
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

16.07.2021

Absender:

Dr. Christian Bala

Abteilung:

Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69309


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).