idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.09.2021 - 28.09.2021 | Essen

Trost. Vier Übungen

Buchpräsentation mit Hanna Engelmeier

ÜBER „TROST. VIER ÜBUNGEN“ (VERLAG MATTHES & SEITZ BERLIN, 2021):

Dass Lesen weit mehr ist als das sinnstiftende Erfassen von Buchstaben, zeigen die vier Übungen, die dieser Essay versammelt. Sie führen das Lesen zusammen mit dem Schreiben, dem Hören, dem Beten und dem Genießen: Der heute nur wenigen bekannte Franz Xaver Kappus regte Rilke durch seine Briefe zu einer Auseinandersetzung mit den Grundlagen des Dichtens an, die bis heute Schreibende (und Lesende) inspiriert. Die Tonaufnahme von David Foster Wallaces Rede »This Is Water« und ein Hörspiel zu Walt Disneys Aristocats zeugen von einem Lesen, das Hören ist. Eileen Myles findet als Kind ein Rollenmodell in der Lektüre eines Johanna-von-Orléans-Comics und Adorno gönnt sich neben Kritik auch mal Eiscreme. In dieser Engführung von Kritik und Enthusiasmus, Kanon und Pop, Alltag und Ästhetik, Persönlichem und Theoretischem offenbart sich mit jedem weiteren Kapitel genau das, was der Titel verspricht: vier Übungen, die klug, voller Witz und doch mit Ernsthaftigkeit Text und Nebentext feiern und sich zu einer leisen, aber unbedingten Leseempfehlung für schwere und nicht ganz so schwere Zeiten fügen.

DISKUTANTINNEN
Hanna Engelmeier, KWI und Autorin von „Trost. Vier Übungen“
Maren Haffke, Universität Bayreuth

Hinweise zur Teilnahme:
TEILNAHME VIA ZOOM
Teilnahme online via ZOOM nach Anmeldung bei Emily Beyer unter emily.beyer@kwi-nrw.de bis zum 27. September 2021. Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.

TEILNAHME IN PRÄSENZ
Eine Teilnahme in Präsenz ist nur nach schriftlicher Anmeldung und mit einem aktuellen Schnelltest, einem Nachweis über den vollen Impfschutz oder einer Bescheinigung über eine Immunisierung durch Genesung (Erkrankung darf max. 6 Monate zurückliegen) möglich. Diese müssen am Einlass vorgelegt werden und werden 4 Wochen datenschutzkonform aufbewahrt. Liegt bei Genesenen die Erkrankung länger als ein halbes Jahr zurück, müssen Sie einen Impfschutz oder einen aktuellen Schnelltest nachweisen.

Bitte melden Sie sich bei Maria Klauwer unter maria.klauwer@kwi-nrw.de bis zum 22. September 2021 mit dem Hinweis „Teilnahme in Präsenz“ an.

Ebenso müssen alle Teilnehmer*innen bis zum 13. September schriftlich ihre Kontaktdaten bei Maria Klauwer unter maria.klauwer@kwi-nrw.de angeben. Auch diese werden 4 Wochen datenschutzkonform aufbewahrt.

Termin:

28.09.2021 18:00 - 20:00

Anmeldeschluss:

27.09.2021

Veranstaltungsort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)
Gartensaal
Goethestr. 31
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Philosophie / Ethik, Sprache / Literatur

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

03.08.2021

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69360


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).