idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.09.2021 - 17.09.2021 | Stuttgart

6th International Conference on Smart Data and Smart Cities (SDSC)

Im Mittelpunkt der 6. International Conference on Smart Data and Smart Cities stehen neue Ansätze, Technologien und praktische Erfahrungen im Bereich des städtischen Datenmanagements, inklusive des Zusammenspiels von 3D-Geoinformationssystemen (GIS) und Virtual Reality. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Lösungsansätzen für den städtischen und ländlichen Raum. Die Konferenz wird gemeinsam von der Urban Data Management Society und der HFT Stuttgart als hybride Konferenz durchgeführt.

Folgen aus smarten Daten auch gleich smarte Städte? In der Praxis hängt dies von vielen Faktoren ab, oft kann das Datenpotential gar nicht so umfassend genutzt werden, wie innovative technische Ansätze es erhoffen lassen. Dabei bergen sie ein hohes Potential für eine starke Verbesserung von Entscheidungsprozessen, können wertvolle Hilfe in Planungsprozessen bieten. Dies gilt nicht nur für städtische Bereiche mit einer vergleichsweise sehr hohen Datendichte, sondern zunehmend auch immer mehr für den ländlichen Raum.

Bei der diesjährigen, bereits 6. internationalen SDSC-Konferenz, stehen daher neben den neuen Ansätzen und Technologien auch praktische Erfahrungen im Fokus – sowohl für den städtischen als auch den ländlichen Raum. Die insgesamt zehn Sessions sind in die Teilbereiche Smart Data, Smart Cities und Smart People gruppiert. In diesen werden Beiträge zu Sensorik, 3D-Visualisierung, Navigation, Umwelt, Machine Learning, Gesundheit und Bürgerbeteiligung vorgestellt.

Keynotes:
Andrea Halmos arbeitet bei der Europäischen Kommission als Policy Officer im Referat "Technologien für intelligente Gemeinschaften" der GD CONNECT.

Prof. Ursula Eicker, Leiterin des Canada Excellence Research Chair (CERC) in Smart, Sustainable and Resilient Cities and Communities an der Concordia University Montréal.

Bei der dreitägigen Fachkonferenz handelt sich um eine hybride Veranstaltung mit Teilnehmenden in Stuttgart und online-Teilnehmenden, mit Live-Einbindung und Austausch für alle, die aufgrund der Pandemie-Regelungen nicht vor Ort sein können.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Konferenzsprache ist Englisch. Die Veranstaltung ist als hybrides Event geplant (vorbehaltlich von Beschränkungen durch die Pandemieentwicklung). Aufgrund der aktuell unsicheren Pandemielage bieten wir eine stornofreie Möglichkeit zum Wechseln zwischen den Teilnahmeoptionen (online- / vor Ort) bis zum 03. September an. Die Teilnahme ist nach bestätigter Anmeldung online und vor Ort möglich.

Die 6th International Conference on Smart Data and Smart Cities findet im Rahmen der Wissenschaftswoche „Intelligente Stadt“ vom 14.09. bis 17.09.21 an der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT Stuttgart) statt. https://www.hft-stuttgart.de/die-intelligente-stadt

Termin:

15.09.2021 ab 09:00 - 17.09.2021 13:00

Veranstaltungsort:

Hochschule für Technik Stuttgart, Bau 1
70174 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Energie, Gesellschaft, Informationstechnik, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

05.08.2021

Absender:

Jens Kohring

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69374

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).