idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.11.2021 - 17.11.2021 | Berlin

New Methods, Omics and Novel Concepts in

The BfR-symposium on "New Methods, Omics and Novel Concepts in Toxicology – Current Application and future Directions" will be organised in frame of the larger BfR event dedicated to Challenges in Public Health Protection in the 21st Century, which also covers the 2nd International Conference on Tattoo Safety on 18 – 19 November 2021.

The upcoming symposium aims to provide an update on major developments in the field of new emerging methods and concepts in toxicology. As a platform for researchers and representatives from academia, industry, and regulatory authorities, the symposium highlights methodological progress (e.g. in vitro, in silico, omics methods) as well as current and future applications for regulatory risk assessment. Its broader intention is to share and advance ideas on future possibilities and applications in the field.

Hinweise zur Teilnahme:
Due to the current Corona pandemic and the rules of conduct, only a limited number of registrations for attendance on-site is currently possible. Alternatively, participants can follow the event via livestream and ask their questions within a chat room. For participants on-site, the current and general quarantine rules of the currently applicable SARS-CoV-2 Infection Protection Measures Ordinance of the state of Berlin as well as the 3G rule of the federal government apply.

Termin:

15.11.2021 - 17.11.2021

Anmeldeschluss:

08.11.2021

Veranstaltungsort:

Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

31.08.2021

Absender:

Dr. Suzan Fiack

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69502


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).