idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
30.09.2021 - 30.09.2021 | Bad Honnef

What physicists can do to improve international security?

Max-von-Laue-Vortrag von Prof. Dr. Steve Fetter
University of Maryland, College Park, USA, im Rahmen der virtuellen 84. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der DPG-Tagung der Sektion Kondensierte Materie (SKM). (siehe: https://skm21.dpg-tagungen.de/)

After developing nuclear weapons, physicists were at the forefront in alerting policymakers and the public to the dangers of nuclear war. National academies, non-governmental organizations, and individual scientists helped conceive and promote arms control concepts and develop verification technologies which formed the foundation for treaties that enhanced international security and stability. That foundation is now crumbling, as treaties are discarded and a new generation of nuclear weapon systems is under development. Moreover, new security challenges are arising from emerging technologies, including quantum sensors and computing; artificial intelligence, machine learning, and robotics; cybersecurity; small satellites; and gene synthesis and editing. The physics community can play an important role in educating policymakers and the public about these risks and how they can be reduced.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Vortrag wird live https://youtu.be/43f15MLAWnc über den YouTube Kanal https://www.youtube.com/DPGPhysikTV der DPG übertragen. Eine Registrierung ist dafür nicht notwendig.

Termin:

30.09.2021 18:30 - 19:30

Veranstaltungsort:

virtuell
Bad Honnef
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Physik / Astronomie, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

02.09.2021

Absender:

Gerhard Samulat

Abteilung:

Pressekontakt

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69527


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).