idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
04.11.2021 - 04.11.2021 | Greifswald

Synthetic genetics: beyond DNA and RNA

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Philipp Holliger (MRC Laboratory of Molecular Biology, Cambridge / UK) im Rahmen der Vortragsreihe „Life Sciences“ mit dem Schwerpunktthema „Molecules of life”

Synthetic biology seeks to probe fundamental aspects of biological form and function by construction (i.e. resynthesis) rather than deconstruction (analysis). Synthesis thus complements reductionist and analytic studies of life, and allows novel approaches towards fundamental biological questions.
We have been exploiting the synthesis paradigm to explore the chemical etiology of the genetic apparatus shared by all life on earth. I will present recent progress in the development and application of strategies to enable the replication and evolution of synthetic genetic polymers not found in nature, which we term XNAs. Furthermore, I will present our progress in the engineering and evolution of RNA polymerase ribozymes towards self-replication.

Philipp Holliger is a Program Leader at the UKRI MRC Laboratory of Molecular Biology (MRC LMB) in Cambridge. He graduated from the Swiss Federal Institute of Technology (ETH) Zürich with distinction. He then moved to Cambridge for a Ph. D. and a postdoctoral fellowship with Greg Winter (Nobel prize Chemistry 2018). In 2000, he joined the faculty at MRC LMB, where he was tenured in 2005. His research spans the fields of chemical biology, synthetic biology and in vitro evolution and has been published in major journals (e. g. Nature, Science, Cell etc.) and has featured in Scientific American’s 10 World Changing Ideas. He was elected member of EMBO in 2015.

Moderation: Professorin Dr. Sabine Müller

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

04.11.2021 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

22.10.2021

Absender:

Priscilla Primpke

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69972


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).