idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
10.11.2021 - 10.11.2021 | Online

Rasender Stillstand #2 - Arbeit: Wie viel Vertrauen braucht Verantwortung?

Rasender Stillstand“ ist eine Veranstaltungsreihe des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung in Kooperation mit Holtzbrinck Berlin und Wissenschaft im Dialog.

Die Corona-Pandemie hat die Rahmenbedingungen des Arbeitens stark verändert: Digitalisierte Prozesse, Homeoffice als Standard und nicht als Privileg, Videokonferenzen statt persönlicher Meetings sind zum neuen Alltag geworden. Arbeitgeber:innen sind dafür verantwortlich, Strukturen möglichst schnell an die pandemischen Entwicklungen anzupassen. Dabei müssen sowohl Vorgesetzte als auch Mitarbeiter:innen auf das Verantwortungsbewusstsein ihres Gegenübers vertrauen. Sind Arbeitnehmer:innen jetzt stärker gefordert als früher? Und welche veränderten Verantwortlichkeiten werden von Unternehmen und ihren Führungskräften erwartet?

Moderation: Christine Watty, Deutschlandfunk Kultur

Gesprächsgäste:

Dr. Lisa Herzog
Professorin für Philosophie, Universität Groningen, und Fellow 2021/22 am HIAS in Hamburg

Anna Kaiser
Mitgründerin und Geschäftsführerin, Tandemploy

Dr. Hannah Schade
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der digitalen Veranstaltungsreihe ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung zu den einzelnen Sessions. Die Zugangsdaten zum Livestream schicken wir Ihnen dann per E-Mail.

Termin:

10.11.2021 12:00 - 13:00

Anmeldeschluss:

10.11.2021

Veranstaltungsort:

Online
Online
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

09.11.2021

Absender:

Dorothee Menhart

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70170


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).