idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.01.2022 - 27.01.2022 | Hamburg

"Assistierter Suizid – ein rechtsfreier Raum" mit Dr. B. Schröder (Ringvorlesung Grundrechtsdebatte)

In ihrem Vortrag "Assistierter Suizid – ein rechtsfreier Raum" am 27. Januar 2022 diskutiert Vertr.-Prof. Dr. Birgit Schröder vom HFH-Fachbereich Gesundheit und Pflege das sensible Thema des Rechts auf selbstbestimmtes Sterben und der Beihilfe zur Selbsttötung und geht dabei auf rechtliche und ethische Fragen ein.

Der Vortrag ist Teil der laufenden HFH-Ringvorlesung „Interdisziplinäre Perspektiven der Grundrechtsdebatte“.

Anmeldung: bit.ly/RingVL270122

Vertretungsprofessorin Dr. Birgit Schröder von der HFH · Hamburger Fern-Hochschule ist Fachanwältin für Medizinrecht und hat zum Thema Sterbehilfe promoviert.

"Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 26. Februar 2020 entschieden, dass der § 217 des Strafgesetzbuchs verfassungswidrig ist.

In seinem Urteil betont das Gericht, dass ein umfassendes Recht auf selbstbestimmtes Sterben existiert – in jeder Phase der menschlichen Existenz. Dieses Recht dürfe nicht auf fremddefinierte Situationen, wie schwere und unheilbare Krankheitszustände oder bestimmte Lebens- und Krankheitsphasen, beschränkt sein. Der Suizidwunsch sei vom Staat zu respektieren.

Das Urteil muss nunmehr umgesetzt werden. Der Gesetzgeber bemüht sich um eine Neuregelung der Suizidassistenz – unter Beachtung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts." (Vertr.-Prof. Dr. Birgit Schröder)

Zur Referentin:

Dr. Birgit Schröder studierte Rechtswissenschaften in Kiel und promovierte bei Prof. Dr. Albert von Mutius zum Thema "Das Recht auf ein menschenwürdiges Sterben – Voraussetzungen und Grenzen der Sterbehilfe".

Nach dem Referendariat in Schleswig-Holstein und Hamburg mit medizinrechtlichem Schwerpunkt arbeitet sie seit 2004 als selbstständige Rechtsanwältin.

Seit 2008 ist sie Fachanwältin für Medizinrecht. Sie betreut schwerpunktmäßig medizinrechtliche Mandate und medizinethische Fragestellungen. Dabei geht es immer wieder um den Grenzbereich zwischen Leben und Tod.

Seit 01. Juni 2021 ist Dr. Birgit Schröder als Vertretungsprofessorin am Fachbereich Gesundheit und Pflege der HFH · Hamburger Fern-Hochschule tätig.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Ringvorlesung findet 14-täglich online via Zoom statt und ist kostenlos. Zur Anmeldung für den 27.01.22 folgen Sie bitte diesem Link:

Termin:

27.01.2022 18:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

Online via Zoom.
22081 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Politik, Recht

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

10.12.2021

Absender:

Thomas Graf M.A.

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70394


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).