idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.12.2021 - 20.12.2021 | Dresden

Podiumsdiskussion „Klimaneutral bis 2035?“ am 20. Dezember 2021

In einer von der TU Dresden organisierten Podiumsdiskussion widmen sich Vertreterinnen und Vertreter der TU Dresden, der Landeshauptstadt Dresden und der Stadtgesellschaft der Frage: Ist Klimaneutralität bis 2035 möglich? Was kann und sollte gemeinsam getan werden, um dieses Ziel zu erreichen? Welche Rolle nehmen jeweils die Kommunen, welche die großen Bildungseinrichtungen ein?

Welchen Beitrag müssen die Stadt Dresden als Kommune und die TU Dresden als Bildungseinrichtung und größte Arbeitgeberin in der Stadt leisten?

Der Klimawandel ist eine der drängendsten und größten Herausforderungen der Zeit. Der Weltklimarat (IPCC) stellt in seinem neuesten Bericht fest, dass die kritische Marke der Erderwärmung von 1,5 Grad bereits in rund zehn Jahren erreicht sein wird und damit mehrere Jahre früher als bisher prognostiziert. Institutionen, Kommunen und Politik müssen endlich handeln, um das ehrgeizige Ziel, bis 2035 klimaneutral zu sein, zu erreichen.

Als Podiumsgäste werden erwartet:
• Gunda Röstel (Mitglied des Hochschulrates der TU Dresden, Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden, Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung)
• Eva Jähnigen (Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden, Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft)
• Prof. Dr. med. Christoph Röllig (Mit-Gründer und Koordinator von DresdenZero, überparteiliche Initiative mit dem Ziel der Festschreibung von Klimaneutralität bis spätestens 2035 im Klimaschutzkonzept der Stadt Dresden.)
• Prof. Dr. Roswitha Böhm (Prorektorin Universitätskultur der TU Dresden)
• Prof. Dr. Edeltraud Günther (Direktorin am Institut für Integriertes Management von Materialflüssen und Ressourcen der Universität der Vereinten Nationen (UNU-FLORES))
• Lutz Thies (Student und studentischer Senator der TU Dresden)

Prof. Roswitha Böhm eröffnet die Veranstaltung. Es moderiert Cornelius Pollmer, Journalist der Süddeutschen Zeitung.

Die Veranstaltung findet online am 20.12.2021 ab 18.30 Uhr statt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen zuzuhören, aber auch Fragen zu stellen..

Neben der Teilnahme per Zoom und der Möglichkeit, dort Fragen zu stellen, kann die Veranstaltung auch als Live-Stream unter dem genannten Link verfolgt werden.

Kontakt für Medienanfragen:
TU Dresden
Green Office
Alexandra Seifert
Tel.: 0351/46333037
E-Mail: greenoffice@tu-dresden.de

Hinweise zur Teilnahme:
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://tu-dresden.de/tu-dresden/umwelt-und-klima/greenoffice/podiumsdiskussion-...

Termin:

20.12.2021 ab 18:30

Veranstaltungsort:

Online
Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Umwelt / Ökologie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

14.12.2021

Absender:

Katrin Presberger

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70410


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).