idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.02.2022 - 18.02.2022 | Mainz

Transformation des Energiesystems – Kritische Pfade der Energiewende

Das Symposium findet im Rahmen der Reihe ›Zukunftsfragen der Gesellschaft‹ statt.

Seit Beginn der Industrialisierung haben sich die Emissionen von Treibhausgasen wie CO2 , Methan und N2 O dramatisch erhöht. Um die negativen Auswirkungen der damit verbundenen Klimaveränderung zu reduzieren, hat die Staatengemeinschaft in dem Pariser Klimaabkommen vereinbart, die Temperaturerhöhung der Erde auf 2 Grad, möglichst 1,5 Grad, zu begrenzen. Für die Bundesrepublik Deutschland bedeutet dies – so die nationalen Ziele – eine weitgehende Dekarbonisierung der Energieversorgung sowie der Verbrauchssektoren Gebäude, Verkehr und Industrie bis zum Jahre 2045.

Die Herausforderungen dieser Energiewende liegen zum einen in der schnellen Weiterentwicklung von im Grundsatz bekannten Technologien und deren zügige politische Umsetzung. Dazu gehören die Energieversorgung durch Photovoltaik und Windenergie sowie der Netzausbau und die Gebäudesanierung.

Zum anderen sind neue Technologien zu entwickeln, die komplexe wissenschaftliche Herausforderungen beinhalten. Dazu gehören die langfristige Speicherung großer Energiemengen und die Dekarbonisierung des Industriesektors. Zu diesem zweiten Aspekt will die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, einen Beitrag aus Sicht der Wissenschaft leisten.

Teilnehmer:

Dirk Uwe Sauer, Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik an der RWTH.

Uwe Riedel, Direktor des DLR-Instituts für CO2-arme Industrieprozesse und Professor für Dekarbonisierte Industrieprozesse an der BTU Cottbus - Senftenberg.

Andreas Dreizler, Universitätsprofessor und Leiter des Fachgebiets Reaktive Strömungen und Messtechnik, Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt.

Johannes Janicka, emeritierter Professor für Energie- und Kraftwerkstechnik an der Technischen Universität Darmstadt.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung findet als Livestream via Zoom und auf Youtube über www.adwmainz.de statt.

Termin:

18.02.2022 15:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

12.01.2022

Absender:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur I Mainz

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70526


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).