idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.05.2022 - 17.05.2022 | Stuttgart

Zeitenwende Elektromobilität?

Laden am Arbeitsplatz – Herausforderungen und Chancen

Die Bereitstellung bzw. Schaffung einer Infrastruktur für Elektrofahrzeuge bietet Unternehmen die einzigartige Chance, den Wandel zur nachhaltigen Mobilität mitzugestalten. Die konkrete Umsetzung wirft jedoch noch viele Fragen auf: Welche Herausforderungen treten bei der Errichtung und dem Betrieb der Ladeinfrastruktur auf? Mit welchen Lösungsansätzen können diese gemeistert werden? Mit dem Projekt »LamA – Laden am Arbeitsplatz« erprobt die Fraunhofer-Gesellschaft bundesweit die Herausforderungen einer Ladeinfrastruktur und plant, die daraus gewonnenen Erkenntnisse für interessierte Unternehmen zugänglich zu machen. Bei dieser Veranstaltung sprechen Expert*innen aus dem Großraum Aachen über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von Elektromobilität und Ladeinfrastruktur.

Mit dem Ziel, Elektromobilität bei Unternehmen voranzutreiben und einem breiten Kreis von Nutzenden zugänglich zu machen, wird im Zuge des Verbundprojekts »LamA – Laden am Arbeitsplatz« bundesweit an 38 Fraunhofer-Instituten eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge installiert. Insgesamt werden ca. 500 Ladepunkte für Mitarbeitende, Dienstwagenflotten und Dritte zur Verfügung stehen.

Die dabei aufkommenden Herausforderungen und das erworbene Wissen möchte das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Partnern an Unternehmen und Interessierte weitergeben und somit beim Transformationsprozess zu einer nachhaltigen Mobilität unterstützen. Bei dieser Veranstaltung werfen wir einen konkreten Blick auf die Umsetzung im Großraum Aachen.

Die Themen im Überblick:

Laden am Arbeitsplatz: 6 Schritte zur Implementierung einer Ladeinfrastruktur
Laden am Arbeitsplatz: Technologie- und Lösungsangebote
Energie- und Verkehrswende gemeinsam gestalten
Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für E-Mobilität
Herausforderungen und Chancen bei der Erstellung einer Ladeinfrastruktur
Herausforderung Elektromobilität aus Sicht des Netzbetreibers
Projekt ALigN: Ausbau von Ladeinfrastruktur – Herausforderungen und Optimierungsansätze
Best Practice: umlaut energy GmbH
Podiumsdiskussion mit den Referent*innen


Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie aus Großkonzernen, Kommunen, lokalen Energieversorgern und Verkehrsbetrieben.

Fachlicher Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Daniel Stetter
Leiter Forschungsbereich Smart Energy and Mobility Solutions und Leiter Team Smart Energy Systems

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2371
E-Mail daniel.stetter@iao.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Termin:

17.05.2022 14:00 - 17:30

Veranstaltungsort:

Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Informationstechnik, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

06.04.2022

Absender:

Juliane Segedi

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71257


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).