idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.05.2022 - 17.05.2022 | Münster

Philosophical Traditions in the Islamicate World and Scholarly Traditions in Their Study

Between Traditions: Philosophical Traditions in the Islamicate World and Scholarly Traditions in Their Study. Öffentlicher Abendvortrag in englischer Sprache von Hans-Blumenberg-Gastprofessorin Prof. Dr. Sarah Stroumsa im Rahmen des Themenjahres "Tradition(en)"

Die Einteilung in verschiedene Denkschulen ist ein gängiges Mittel, um spekulative Denkansätze in der Islamischen Welt des Mittelalters, vor allem in jüdischen und muslimischen Kontexten, zu ordnen. In ihrem englischsprachigen Abendvortrag hinterfragt die Hans-Blumenberg-Gastprofessorin Sarah Stroumsa diese Konvention, um festzustellen, inwieweit diese Einteilungen auf die Selbstwahrnehmung der mittelalterlichen Denker zurückgehen und welche Rolle dabei moderne Wissenschaftstraditionen spielen. Die Arabistin zeigt zudem auf, wie mittelalterliche philosophische Traditionen durch sich ständig wandelnde politische Rahmenbedingungen in einer Weise beeinflusst wurden, die der Anwendung heutiger akademischer Klassifikationsschemata entgegensteht.

Teilnahme per Videoplattform Zoom: Anmeldung bis zum Vortragstag unter veranstaltungenEXC@uni-muenster.de

Hinweise zur Teilnahme:
Ort und Anmeldung für den Abendvortrag
Teilnahme vor Ort: Hörsaal JO1, Johannisstraße 4, 48143 Münster; Teilnahme per Videoplattform Zoom: Anmeldung bis zum Vortragstag unter
veranstaltungenEXC@uni-muenster.de

Termin:

17.05.2022 18:15 - 19:45

Veranstaltungsort:

Hörsaalgebäude des Exzellenzclusters, Hörsaal JO 1und via Zoom (nach Anmeldung)
Johannisstraße 4
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politik, Recht, Religion

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

26.04.2022

Absender:

Martin Arthur Zaune

Abteilung:

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71453

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).