idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.05.2022 - 20.05.2022 | Mainz

Champollion-Tag: 200 Jahre seit seiner Entzifferung der ägyptischen Hieroglyphen

Am 20.05.2022 findet in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) der Champollion-Tag statt.

Anlässlich des 200. Jahrestag der Entzifferung der Hieroglyphenschrift durch Jean-François Champollion findet an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) der Champollion-Tag statt, bei dem auch Altägyptische Kursivschriften (AKU) vertreten sein wird. Die Veranstaltung richtet sich an ein breites Publikum aus Forschenden, Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit.

Ab 12:00 finden Präsentationen und Aktivitäten statt. Weitere Informationen zum Programm finden sich auf der Webseite der Ägyptologie der JGU.

Um 18:15 wird außerdem zum Jahresvortrag des Instituts für Altertumswissenschaften eingeladen. Hier spricht Dr. Lutz Popko von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig zum Thema "Zwischen Machtverlust und königlicher Herrlichkeit. Der Stein von Rosette als pharaonisches Krönungsdekret".

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung zum Abendvortrag wird bis zum 15.05.2022 gebeten unter instaegypt@uni-mainz.de.

Termin:

20.05.2022 ab 12:00

Anmeldeschluss:

15.05.2022

Veranstaltungsort:

Atrium maximum, Johann-Joachim-Becher-Weg 5
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.05.2022

Absender:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur I Mainz

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71583


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).