idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
01.06.2022 - 01.06.2022 | Stuttgart

Wege zu einer nachhaltigen Gesundheit - wenn Medizin und Pädagogik voneinander lernen

Ein öffentlicher Festvortrag von Dr. med. Karin Michael und Prof. Dr. Tomáš Zdražil zur Eröffnung des neuen von Tessin-Zentrums für Gesundheit und Pädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart.

Wir leben in einer Zeit zunehmender Spezialisierung und Fachlichkeit. Gleichzeitig mehren sich die Anzeichen anhaltend krisenhafter Folgen durch unsere Lebensweise, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Manches spricht dafür, dass wir diese Krise nur durch interdisziplinäre, ganzheitliche und kooperative Ansätze lösen können.

Pädagog*innen brauchen vonseiten der Gesundheitswissenschaften und Medizin gesundheitsfördernde Expertise, damit sie die Lebenskräfte, die Lernbereitschaft und Lernfreude ihrer Schüler und Schülerinnen wecken. Ärzt*innen eröffnen sich neue Möglichkeiten, mit der anwachsenden Last chronischer Erkrankungen zurechtkommen, wenn sie den Willen zur Verhaltensänderung und Lebensstilwende jedes Patienten und jeder Patientin erreichen – eine pädagogische Aufgabe!

Dieser Paradigmenwechsel führt zu einem neuen Blick auf die Pädagogik als Präventivmedizin und auf eine Medizin, die die soziale und interaktive Dimension stärker berücksichtigt. Der salutogenetische Ansatz verlangt nach neuen integrativen Bildungs- und Gesundheitskonzepten, die die Schule der Zukunft verändern werden.

Die Freie Hochschule Stuttgart hat das von Tessin-Zentrum für Gesundheit und Pädagogik begründet, um Eltern, pädagogische Fachkräfte und Mediziner sowie Kindertagesstätten und Schulen zu unterstützen, ihre Praxis, an einer nachhaltigen Gesundheitsförderung auszurichten.
Mit der Gründung des neuen von Tessin-Zentrums für Gesundheit und Pädagogik wird der Fokus auf eine bedarfsgerechte Unterstützung der Kinder und ihres Umfeldes gelegt, um an der Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen konstruktiv mitwirken zu können. Das Zentrum möchte die interdisziplinäre Vernetzung von Pädagog*innen und Ärzt*innen fördern und dabei unterstützen, Gesundheitsprojekte im pädagogischen Alltag zu verankern.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

01.06.2022 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Haußmannstraße 44a, Dachsaal
70188 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Pädagogik / Bildung, Psychologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

11.05.2022

Absender:

Petra Plützer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71599


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).