idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


09.06.2022 - 09.06.2022 | Essen

Uneindeutigkeit der Wahrnehmung: Ambiger Alltag in „Sieranevada“ von Cristi Puiu (Rom 2015)

Film neigt zur unterschiedslosen Aufnahme; dem technischen Apparat ist buchstäblich alles gleich gültig, was ihm vor die Linse kommt. Insofern steckt im Medium Film per se eine Tendenz zur Uneindeutigkeit.

Jeglicher Ordnung, sei es der Handlung, der Erzählung, der Komposition, der Kohärenz und Logik, steht im Film auch immer eine diese relativierende Unordnung entgegen. Das spezifisch Politische des Films liegt in dieser prinzipiellen Infragestellung von Ordnungen, die zur Eindeutigkeit tendieren.

Ausgehend von diesen Überlegungen zum Verhältnis von Film und Uneindeutigkeit analysiert der Jenaer Filmwissenschaftler Bernhard Groß, wie der zeitgenössische rumänische Film sieranevada zwei verschiedene Wahrnehmungsordnungen entwirft und die daraus entstehende Uneindeutigkeit zum Möglichkeitsraum der Erfahrung der Zuschauenden entfaltet.

Der Film wird in gekürzter Fassung (ca. 2 Std.) in rumänischer Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

REFERENT
Bernhard Groß, Friedrich-Schiller-Universität Jena

MODERATION
Anja Schürmann, KWI

ORGANISATION
Marcel Müllerburg, Koordinator der DFG-Forschungsgruppe 2600 Ambiguität und Unterscheidung. Historisch-kulturelle Dynamiken

VERANSTALTER
Eine Veranstaltung der DFG-Forschungsgruppe 2600 Ambiguität und Unterscheidung. Historisch-kulturelle Dynamiken in Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI)

Hinweise zur Teilnahme:
TEILNAHME & ANMELDUNG
Teilnahme nach Anmeldung bis zum 8. Juni 2022 unter for2600@uni-due.de oder unter https://www.uni-due.de/forschungsgruppe_2600/filmunddiskussion.php.
Es besteht Maskenpflicht während der Veranstaltung.

Termin:

09.06.2022 ab 16:00

Anmeldeschluss:

08.06.2022

Veranstaltungsort:

Filmstudio Glückauf
Rüttenscheider Str. 2
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Philosophie / Ethik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

25.05.2022

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event71766


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).