idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.08.2022 - 15.08.2022 | Wuppertal

Workshop für Medienvertreter*innen: Strukturwandel und Anpassung an den Klimawandel am Beispiel NRW

Zwei Workshops bieten Fachwissen und Vernetzung für Journalist*innen, Blogger*innen und Influencer*innen in Nordrhein-Westfalen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleg*innen,

Hitze, Wasserknappheit, Feuer: Gerade in diesen Tagen erleben wir in Deutschland und vielen europäischen Ländern auf drastische Weise die Auswirkungen des Klimawandels. Wie können wir die Erwärmung der Erde bremsen und uns vor den Folgen schützen?
Diese Frage steht im Fokus von zwei Workshops, die das Wuppertal Institut zusammen mit zwanzig50 und Correctiv anbietet. Wissenschaftler*innen verschiedener Forschungsbereiche des Wuppertal Instituts beleuchten Themen des Strukturwandels und Fragen der Anpassung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. In den Vorträgen geht es beispielsweise um lebenswertes Wohnen in der Stadt, um das Konzept der Schwammstadt, um die Verkehrs- und Energiewende und um die Kreislaufwirtschaft. Daneben stellt das Recherchezentrum Correctiv ein Recherchethema vor und die Mercator-Stipendiatin Verena von Ondarza hält einen Vortrag zu nachhaltigem Investment bei Kommunen. Außerdem stellen sich Akteur*innen aus der Region vor. Bei leckerem Fingerfood besteht die Möglichkeit für Interviews sowie zum Netzwerken.

Die Workshops richten sich an Medienschaffende, wie etwa Blogger*innen, Influencer*innen und Medienschaffende aus Verbänden oder NGOs sowie ehrenamtliche Redakteur*innen aus Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Workshops stehen beide für sich und können einzeln besucht werden. Das Programm beider Veranstaltungen finden Sie hier: https://zwanzig50.org/strukturwandel-und-anpassung-an-den-klimawandel-in-nrw/

Die Veranstaltung wird vom Wuppertal Institut im Rahmen seiner Kooperation mit SDSN Germany gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation zwanzig50 und dem Netzwerk Weitblick – Verband Journalismus & Nachhaltigkeit organisiert. SDSN, DKN und IASS sind gemeinsam Träger der wpn2030. Correctiv ist ein spendenfinanziertes Zentrum für Recherchen.

Die Veranstaltungen werden finanziert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Workshop 1:
Strukturwandel
15. August 13:30 bis 19:30 Uhr

Workshop 2:
Anpassung an den Klimawandel
19. August 2022 von 11:30 bis 17:00 Uhr

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt zwanzig50 per E-Mail entgegen unter info@zwanzig50.org.
Anmeldefrist für die Präsenzveranstaltungen Dienstag, 9. August, 17 Uhr
Bitte nennen Sie in der Betreffzeile das Datum der Veranstaltung, an der Sie teilnehmen wollen.

Termin:

15.08.2022 13:30 - 19:30

Anmeldeschluss:

10.08.2022

Veranstaltungsort:

Wuppertal Institut,
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

03.08.2022

Absender:

Christin Hasken

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72172


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).