idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


11.10.2022 - 11.10.2022 | Chemnitz

Wirkmedienumformung am Fraunhofer IWU – 26 Jahre Innovationen und Know-how

Der Umbruch in der Automobilindustrie hin zur Elektromobilität bedeutet auch für die Anwendung der wirkmedienbasierten Umformung (IHU) eine große Umstellung. Einerseits werden Verbrenner-spezifische innenhochdruckumgeformte Bauteile – wie Nockenwellen oder der Abgasstrang – zukünftig weniger benötigt. Anderseits bietet die Elektromobilität neue Einsatzpotenziale für hydrogeformte Bauteile – zum Beispiel in der Karosseriestruktur oder bei Brennstoffzellen.

Das Fraunhofer IWU ist seit seiner Gründung ein kompetenter Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie. Beim Workshop »Wirkmedienumformung am Fraunhofer IWU – 26 Jahre Innovationen und Know-how« präsentieren Vertreter aus Wissenschaft und Industrie aktuelle Forschungsergebnisse und Trends. Die Veranstaltung bildet eine Plattform für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch und die Vernetzung, um gemeinsam, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen am Markt zu bewältigen.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

11.10.2022 09:15 - 16:00

Anmeldeschluss:

30.09.2022

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
09126 Chemnitz
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

10.08.2022

Absender:

Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72205


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).