idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


20.09.2022 - 21.09.2022 | Chemnitz

Smart Production Professional

Die wachsende Produktvielfalt bei gleichzeitiger Individualisierung und immer kürzere Produktlebenszyklen stellen Unternehmen vor die Herausforderung, die Produktion flexibel und effizient zu gestalten. Neue und innovative Lösungen werden benötigt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Vernetzung von Maschinen, Services und Menschen über den gesamten Produktionsprozess »Smart Production« wird dabei immer wichtiger.

Modul 1: Intelligente Produktionstechnologien I Prozessketten verstehen, Prozessdaten erfassen und nutzen

-Einführung Smart Production
-Smart Production aus Sicht spanender und umformender Werkzeugmaschinen - Prozesskettenbetrachtung
-Betriebsdatenerfassung mittels Sensorik
-Datenverarbeitung und -auswertung und Prozesssteuerung (Condition Monitoring / Mess-und Prüftechnik)
-Aktuelle Konzepte der Prozessüberwachung und der Prozessoptimierung
-Bedarf an datengetriebenen Methoden - Einstieg in das Technologiedatenmanagement

Hinweise zur Teilnahme:
Zielgruppe:
IngenieurInnen, TechnikerInnen, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Maschinenbau, Fertigung, Elektrotechnik, IT und Digitalisierung sowie Anwender aus produzierenden Branchen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten einen umfassenden Überblick über:

-die technischen und wirtschaftlichen Potenziale von »Smart Production«
-die Herausforderungen und Chancen einer flexibleren Produktion sowie der Digitalisierung in der Produktion
-die Realisierung von Produktindividualisierung mittels einer flexibilisierten Produktion
-das Zusammenwirken von Werkstoffen und Technologien bei der Gestaltung von Produkten und der Optimierung von Produktionsprozessen


Aufbau und Inhalte:
Die Module sind inhaltlich aufeinander abgestimmt, können jedoch auch einzeln gebucht werden. Jedes Modul besteht aus theoretischen Lerneinheiten, praktischen Demonstrationen im Versuchsfeld bzw. Labor, sowie Expertengesprächen. Ergänzt werden die Module durch zusätzliche E-Learning-Einheiten und einen Anwenderworkshop (Modul: Produktion der Zukunft - Maschinelles Lernen)

Termin:

20.09.2022 - 21.09.2022

Anmeldeschluss:

06.09.2022

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
Reichenhainer Straße 88
09126 Chemnitz
Chemnitz
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

22.08.2022

Absender:

Fraunhofer IWU

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72270


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).