idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


02.09.2022 - 02.09.2022 | Oldenburg

OHREN AUF! TAG DER OFFENEN TÜR IM HÖRZENTRUM OLDENBURG

Wie funktioniert das Hören? Was bedeutet eigentlich Schwerhörigkeit? Wie komme ich zur besten Einstellung für mein Hörgerät?
Am 02. September von 13:00 bis 17:00 Uhr beantworten die Experten im Hörzentrum Oldenburg all diese Fragen und zeigen, wie sie Menschen helfen, besser zu hören.

Die Hörakustiker und Wissenschaftler öffnen die Türen der Forschungseinrichtung und geben mit Vorträgen und Demonstrationen spannende Einblicke in Gegenwart und Zukunft der Hörakustik.

Wie funktioniert das Hören? Was bedeutet eigentlich Schwerhörigkeit? Wie komme ich zur besten Einstellung für mein Hörgerät?
Am 02. September von 13:00 bis 17:00 Uhr beantworten die Experten im Hörzentrum Oldenburg all diese Fragen und zeigen, wie sie Menschen helfen, besser zu hören.

Die Hörakustiker und Wissenschaftler öffnen die Türen der Forschungseinrichtung und geben mit Vorträgen und Demonstrationen spannende Einblicke in Gegenwart und Zukunft der Hörakustik. Ob neuste Verfahren zur Vermessung des Gehörs, Erlebnisanpassung von Hörgeräten oder künstliche Intelligenz zur Analyse von Gesundheitsdaten – die Oldenburger Hörforscher setzen neue Standards in der Hörakustik

Und dabei können alle helfen. Interessierten bieten sich viele Möglichkeiten, wie man als Mensch mit oder ohne Hörschädigung an der Oldenburger Hörforschung mitwirken kann.

Wer wissen möchte, wie es um das eigene Gehör bestellt ist, bekommt die Möglichkeit einen Hörtest durchzuführen und sich vom HNO-Arzt beraten zu lassen. Der Schwerhörendensimulator gibt Normalhörenden die Chance, sich eine Vorstellung vom Hören mit einem Hörverlust und dem Ausgleich durch ein Hörgerät zu verschaffen. Der weltweit einzigartige Kommunikationsakustik-Simulator entführt die Besucher in verschiedene akustische Szenen.

Aufmerksamkeit widmen die Hörforscher auch dem Nachwuchs und zeigen die Vielfalt von Studienmöglichkeiten und Abschlussarbeiten in der Oldenburger Hörforschung.

Datum: 02. September 2022

Uhrzeit : 13.00 – 17.00 Uhr

Ort: Haus des Hörens, Marie-Curie-Str. 2, 26129 Oldenburg

Karten: Eintritt frei

Programm

13:30 Uhr Hören wie andere Menschen hören Dr. Berg

14:15 Uhr Schwerhörigkeit und wie Hörgeräte helfen Dr. Wagener und Dr. Schulte

15:00 Uhr Interdisziplinäre Team-Arbeit im Hörzentrum Dr. med. Schönfeld



15:45 Uhr Lautheit sichtbar machen Dr. Oetting

16:00 Uhr Studium – und was dann? M.Sc. Krüger und Dr. Bach

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist natürlich kostenfrei

Termin:

02.09.2022 13:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Haus des Hörens, Marie-Curie-Str. 2
26129 Oldenburg
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Physik / Astronomie

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

29.08.2022

Absender:

Swantje Suchland

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit und Presse

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72308

Anhang
attachment icon Das Hörzentrum Oldenburg informiert rund ums Hören.

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).