idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


01.09.2022 - 01.09.2022 | Bonn

Friedensfähig in Kriegszeiten – Analysen und Empfehlungen des Friedensgutachtens 2022

Online-Veranstaltung von BICC (Bonn International Centre for Conlict Studies) und
EAiR (Evangelische Akademie im Rheinland) am 1. September 2022, 18.00 bis 19.15 Uhr, via Zoom.

Im Mittelpunkt des Friedensgutachtens 2022, das Deutschlands führende Friedensforschungsinstitute im Juni veröffentlichten, steht der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine und seine weltweiten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Am 1. September 2022 wird Professor Conrad Schetter, Direktor des BICC und Mitherausgeber des Friedensgutachtens, dessen wichtigsten Empfehlungen vorstellen und diskutieren.

Mit dem Bekenntnis zu einer „wertebasierten Außenpolitik“ im Koalitionsvertrag betont die Bundesregierung, dass die Achtung von Menschenrechten und des Völkerrechts oberste Priorität hat. Der Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und der deutsche Umgang mit Ortskräften wirft auch Fragen auf, wie sich die deutsche – feministische - Außenpolitik gegenüber den Taliban verhalten soll. In seinem Vortrag wird Conrad Schetter auch auf diesen Aspekt des Friedensgutachtens eingehen.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Online-Veranstaltung teilzunehmen.

18.00 Uhr: Begrüßung durch die Veranstaltenden (Susanne Heinke, BICC)
18.05 bis 18.25 Uhr: Vortrag Conrad Schetter, BICC / Friedensgutachten
18.25 bis 19.15 Uhr: Diskussion (Moderation: Jörgen Klußmann, EAiR)

Wir bitten um Anmeldung bis zum 31. August 2022 über pr@bicc.de. Ein Zoom-Link zur Teilnahme wird Ihnen dann zugeschickt.

Hinweise zur Teilnahme:
Online via Zoom

    Weitere Informationen:
  • http://Online

Termin:

01.09.2022 18:00 - 19:15

Anmeldeschluss:

31.08.2022

Veranstaltungsort:

BICC / EAiR (online)
53121 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

30.08.2022

Absender:

Susanne Heinke

Abteilung:

Public Relations

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72315


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).