idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


20.10.2022 - 20.10.2022 | Stuttgart

Im Sprint zur Fabrik 4.0

Digitale Transformation praktisch umsetzen

Auch wenn die Notwendigkeit eines digitalen Wandelns in den Unternehmen bereits verinnerlicht wurde, scheinen in der Praxis viele noch nicht am Ziel angekommen zu sein. Mangelnde Systematik, komplizierte Methoden und eine fehlende Orientierung beschweren die Umsetzung. Das Industrienetzwerk »Im Sprint zur Fabrik 4.0« hat sich dieser Problematik angenommen und gemeinsam mit Industriepartnern verschiedene Lösungsansätze und Methoden für eine gelingende Umsetzung angeschaut. In kompakten Sprint-Treffen erhalten die Netzwerkteilnehmenden schnell umsetzbare, auf den Mittelstand zugeschnittene Vorgehensweisen und Methoden zur erfolgreichen digitalen Transformation ihrer Produktion. Bei dieser Veranstaltung werden sowohl die Erkenntnisse aus der ersten Phase vorgestellt als auch ein Ausblick auf die zweite Phase des Netzwerks gegeben.

Zum Abschluss der erfolgreich beendeten ersten Phase des Industrienetzwerks »Im Sprint zur Fabrik 4.0« laden das Fraunhofer IAO und das RKW Baden-Württemberg zu einer Abschlussveranstaltung ein. Ein Jahr lang beschäftigten sich sieben Industrieunternehmen gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO und dem RKW Baden-Württemberg mit den aktuellen Themen der digitalen Transformation. In zahlreichen Workshops wurden verschiedene Methoden zu gezielten Fragestellungen erarbeitet und diskutiert. Ergänzend wurden abgestimmte Technologien aus dem »Future Work Lab« vorgestellt. Abgerundet wurde die erste Phase durch Best Practice-Besuche, bei denen vielversprechende Umsetzungen von Fabrik 4.0-Bausteinen im realen Einsatz betrachtet wurden.

Die Veranstaltung stellt die Highlights der ersten Phase des Industrienetzwerks vor. Neben einem Impulsvortrag des RKW Baden-Württemberg wird auch ein Partnerunternehmen von seinen Erfahrungen aus dem Netzwerk berichten und Einblicke in die eigene digitale Transformation geben. Anschließend werden gemeinsam verschiedene methodische Elemente aus der ersten Phase erprobt und passende Technologien aus dem »Future Work Lab« gezeigt. Darüber hinaus erfahren die Veranstaltungsteilnehmenden, wie es in der zweiten Phase weitergeht und was eine Teilnahme am Industrienetzwerk für Unternehmen an Mehrwerten bietet.



Die Veranstaltung richtet sich an
Entscheidungs- und Führungskräfte sowie Verantwortliche für Digitalisierung aus der Industrie



Wissenschaftliche Ansprechpartner:

M.Sc. Sven Schuler
Produktionsmanagement

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2212
sven.schuler@iao.fraunhofer.de

M.Sc. Johannes Wimmer
Vernetzte Produktionssysteme

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2209
johannes.wimmer@iao.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Termin:

20.10.2022 13:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart, Future Work Lab Gebäude E, Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

31.08.2022

Absender:

Juliane Segedi

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72321


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).