idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


20.09.2022 - 20.09.2022 | Online

Wo ist das Wasser? – Wege aus der Wasserkrise

Aktuell erlebt Westeuropa den trockensten und sonnenreichsten Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Niederschlagsmuster haben sich großräumig verändert. Hitze und Dürre drohen in den kommenden Jahrzehnten in unseren Sommern zur Normalität zu werden, während in anderen Teilen der Erde Sturzfluten Tausende von Menschenleben kosten und Millionen Menschen obdachlos machen.

Was passiert da genau? Der Klimawandel beeinflusst den globalen Wasserkreislauf und verändert damit lokal die hydrologischen Bedingungen. Unsere über Jahrhunderte gewachsenen Traditionen und Strategien im Wassermanagement sind an solch massive Änderungen nicht angepasst und stoßen immer häufiger an Grenzen. Deshalb sind dringend Anpassungen notwendig. Aber wie sehen Maßnahmen aus, die gezielt einen (klima-)gerechten Umgang mit Wasser ermöglichen?

In der Online-Veranstaltung des ISOE zeichnen die Wissenschaftler*innen Fanny Frick-Trzebitzky und Robert Lütkemeier den Einfluss des Menschen auf den natürlichen Wasserkreislauf in einem kurzen Impulsvortrag nach und stellen aktuelle Ergebnisse ihrer Wasserforschung zur Diskussion. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie eine nachhaltige Nutzung der Wasserressourcen in Deutschland und Europa unter neuen Bedingungen von Trockenheit aussehen kann. Welche konkreten Gestaltungsmöglichkeiten und -aufträge gibt es – für jeden Einzelnen, aber auch für die Politik und Unternehmen?

Dr. Fanny Frick-Trzebitzky und Dr. Robert Lütkemeier leiten die Nachwuchsgruppe „regulate – Nachhaltiges Management von Grundwasser in Europa“. Das Projektteam untersucht aktuelle Herausforderungen im Management von Grundwasser in Europa vor dem Hintergrund akuter Trockenheit, qualitativer Belastungen, zunehmender Konflikte und komplexer institutioneller Rahmenbedingungen. Das Team aus Wissenschaftler*innen der Natur- und Sozialwissenschaften erarbeitet Lösungsstrategien für einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Grundwasser auf unterschiedlichen Governance-Ebenen. Mehr unter: https://regulate-project.eu/

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme erfolgt über Clickmeeting. Zur Anmeldung: https://isoe.clickmeeting.com/wasser

Termin:

20.09.2022 19:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Online
Online
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geowissenschaften, Gesellschaft, Umwelt / Ökologie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

07.09.2022

Absender:

Melanie Neugart

Abteilung:

Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72375


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).