idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


12.09.2022 - 14.09.2022 | Karlsruhe

Digitale Lehre: Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e. V.

Rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden zur 30. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e. V. (GMW) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe erwartet. Zentrales Thema der hybriden Veranstaltung vom 12. bis 14. September ist die Frage, wie sich digitale Lehre an den Hochschulen nachhaltig gestalten lässt.

„Digitale Lehre nachhaltig gestalten“ lautet das Motto der 30. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e. V. (GMW), die vom 12. bis 14. September an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA) stattfindet. Im Mittelpunkt der Tagung stehen Fragen wie „Was hat sich in den vergangenen Jahren an den Hochschulen in Sachen Erneuerung von Bildung mithilfe digitaler Medien getan?“, „Welche Konzepte aus der Corona-Zeit können auch im Regelbetrieb wirkungsvoll eingesetzt werden?“, „Welche langlebigen Konzepte der Medien- und Bildungsinformatik fördern digitale Kompetenz?“ und ganz zentral: „Wie lässt sich digitale Lehre nachhaltig gestalten?“. Erwartet werden rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachdisziplinen aus ganz Deutschland sowie aus Österreich und der Schweiz.

Auf dem Programm stehen Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen. Themen sind beispielsweise „Interaktives Nachdenken mit und über Roboter in der Bildung“, „Virtual Reality in den Gesundheitsberufen“, „Hybride Lernräume für Hochschulen“ oder „Die digitale, nachhaltige Hochschule“. Als Keynotespeaker konnten Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW Karlsruhe) und Prof. Dr. Tina Seufert (Universität Ulm) gewonnen werden. Die Titel ihrer Vorträge lauten „Digitalisiertes Lehren und Lernen – worauf es ankommt“ beziehungsweise „Future Skills: Zukunftskompetenzen für die Welt von heute?!“.

Digitale Bildung interdisziplinär betrachten

„Digitale Bildung kann nur interdisziplinär betrachtet eine langfristige und nachhaltige Verankerung von innovativen digitalen Lehr-Lern-Konzepten entwickeln. Dabei darf nicht aus dem Blick verloren werden, dass die nachhaltige Entwicklung digitaler Bildung auf den Kompetenzen der Akteurinnen und Akteure fußt“, sagt Tagungsleiter und PHKA-Juniorprofessor Dr. Bernhard Standl. Und weiter: „Allem zugrunde liegen dabei die langlebigen Konzepte der Informatik. Sie bilden die Basis für eine Orientierung in unserer von Digitalisierung geprägten Welt.“

Von der PHKA an der Tagung beteiligt sind unter anderem Tina Neff und Juniorprofessorin Dr. Nadine Anskeit. Die beiden Mitarbeiterinnen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur machen beim PHKA-Hochschulentwicklungsprojekt DiAs (Digital Assessment – Digitales, kompetenz¬orientiertes Prüfen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe) mit und stellen unter dem Titel „Digitale Rechtschreibhilfen in der Schulpraxis“ die Konzeption ihrer Studie zum Einsatz interaktiver Lernpfade zur Förderung sprachformaler Textrevisionen in der Primar- und Sekundarstufe I vor. Alle Workshops, Keynotes, Vorträge und Posterpräsentationen finden an der PHKA statt und werden zusätzlich live gestreamt. Der Tagungsband „Digitale Lehre nachhaltig gestalten“, herausgegeben von Bernhard Standl, erscheint im Waxmann Verlag als Band 80 der Reihe „Medien in der Wissenschaft“ – sowohl als E-Book als auch in gedruckter Version.

Die GMW-Tagung 2022 findet parallel und in enger Kooperation mit der DELFI-Tagung (Hochschule Karlsruhe) statt. Weitere Informationen zur GMW-Tagung stehen zur Verfügung auf www.gmw2022.de.

Über die GMW

Als Fachgesellschaft für Fragen des Medieneinsatzes an Hochschulen unterstützt die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) die Erforschung und sinnvolle Nutzung der Medien als integraler Bestandteil von Forschung und Lehre. Die GMW fördert die Erprobung mediengestützter Lernszenarien und treibt die kritische Reflexion über die Potenziale neuer Medien in allen Entwicklungsfeldern der Hochschule voran. www.gmw-online.de

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

12.09.2022 ab 09:00 - 14.09.2022 19:00

Veranstaltungsort:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.09.2022

Absender:

Regina Thelen

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72385


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).