idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


19.09.2022 - 23.09.2022 | Berlin

Qurator Conference 2022 – Künstliche Intelligenz und Kuratierungstechnologien

Nach über drei Jahren erfolgreicher Forschungsarbeit präsentieren die Partner aus dem Projekt Qurator – Curation Technologies ihre Ergebnisse im Rahmen der fünftägigen Qurator Conference 2022 in Berlin. Rund 45 Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz präsentieren und diskutieren innovative Lösungen für die Herausforderungen der digitalen Transformation. Die Konferenz findet in der Woche vom 19. – 23. September 2022 in einem hybriden Format statt.

»Digitale Kuratierung ist ein komplexer und zeitintensiver Prozess, bei dem Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeiter aus heterogenen Datenquellen neue Inhalte und Wissenserkenntnisse schaffen. Viele Branchen stehen dabei unter enormem Zeitdruck und Arbeitslast und müssen immer mehr Inhalte und Informationen in immer kürzerer Zeit verarbeiten und aufbereiten. Das Qurator-Projekt adressiert dieses Problem mit KI-unterstützten, digitalen Kuratierungslösungen zur Generierung digitaler Inhalte in verschiedenen Branchen, um damit die Automatisierung der Kuratierungsprozesse hochwertiger, effizienter und kostengünstiger zu gestalten«, erklärt Prof. Dr. Adrian Paschke, Leiter des Data Analytics Center (DANA) bei Fraunhofer FOKUS und Local Organizer der Qurator Conference.

Digitale Kommunikation, die intelligente Organisation und smarte Gesundheitslösungen als zentrale Themen:

Das Programm der Qurator Conference 2022 ist in thematische Sessions gegliedert, die sich über die ganze Woche erstrecken:

• Künstliche Intelligenz und Kuratierungstechnologien: von der Forschung in die Praxis
Zum Auftakt der Konferenz diskutieren die Qurator-Partner mit geladenen Expertinnen und Experten die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz für die erfolgreiche digitale Transformation.

• KI für den Digital Services Act: Analyse und Validierung von Online Content im Medienbereich
Im Fokus der Session stehen innovative KI-Technologien zur Umsetzung des Digital Services Act hinsichtlich der Verifikation von Inhalten und der Analyse von Propaganda, Bias, Framing und Kampagnen.

• Seltene Erkrankungen: schneller zur Diagnose mit künstlicher Intelligenz?
Ausgewiesene Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der digitalen Medizin diskutieren neue Wege zur Diagnose und zeigen auf, warum KI hier eine neue Ära einläutet.

• AI in Intelligent Enterprises: Lösungen für Media & Corporate Intelligence
Vor dem Hintergrund exponentiell wachsender Datenmengen werden Lösungen präsentiert, wie Unternehmen in einem globalen, multimodalen und multilingualen Datenstrom den für sie relevanten Content identifizieren können.

• Knowledge Curation im Denkmalschutz
Vorgestellt und diskutiert wird der Einsatz von Natural Language Processing (NLP) zur Kuratierung der im Tagesgeschäft einer Behörde benötigten denkmalobjektbezogenen Informationen.

• Hybride Räume: das Digitale mit dem Analogen verschmelzen
Mit Expertinnen und Experten aus der Ausstellungs- und Raumgestaltung, dem Theater, der Museumswelt und der Wirtschaft werden verschiedene Möglichkeiten beispielhaft eruiert und vorgestellt.

• Storytelling und Künstliche Intelligenz
Die Fachbeiträge präsentieren Anwendungsbeispiele aus Kultur und Wirtschaft und diskutieren das Begriffspaar Storytelling und KI im Hinblick auf das Verhältnis von Mensch und Maschine.

• Scientific Workshop - Applied use of Digital Curation Technologies and Tools
In einem wissenschaftlichen Workshop, der als reine Online Session stattfinden und in englischer Sprache stattfinden wird, werden aktuelle Forschungsergebnisse auf dem Gebiet digitaler Kuratierungstechnologien präsentiert und diskutiert.

Die themenbezogenen Vortragsprogramme werden von einer Reihe Demo Sessions begleitet, in denen Qurator-Partner ihre Lösungen aus dem Forschungsprojekt live demonstrieren und für detaillierte Fragen zur Verfügung stehen. Das gesamte Programm ist online verfügbar unter https://qurator.ai/qurator-conference-2022/programm/

Teilnahme und Registrierung:
Die Konferenz findet vom 19. bis 23. September 2022 an zwei Standorten in Berlin statt:
19. bis 21.09.2022: Fraunhofer FOKUS
22.09.2022: Naturkundemuseum Berlin
23.09.2022: online
Tickets online unter: https://pretix.eu/qurator/2022/

Interessierte können die Fachbeiträge online über einen Live-Stream verfolgen. Die Konferenz findet in der Woche vom 19. bis 23. September 2022 in einem hybriden Format statt.

Hintergrund:
Qurator wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms »Unternehmen Region« für drei Jahre gefördert. Die zehn Bündnispartner sind: DFKI GmbH, Fraunhofer FOKUS, 3pc GmbH, Ada Health GmbH, ART+COM AG, Condat AG, Semtation GmbH, Ubermetrics GmbH, Wikimedia Deutschland e.V. sowie die Staatsbibliothek zu Berlin.

Pressekontakt:
Fraunhofer FOKUS
Ronny Meier
Referent Institutskommunikation
Tel: +49 30 3463-7423
E-Mail: ronny.meier@fokus.fraunhofer.de

Über Fraunhofer FOKUS:
Fraunhofer FOKUS erforscht die Digitale Vernetzung und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie. Seit 1988 unterstützt es Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Verwaltung in der Gestaltung und Umsetzung des digitalen Wandels. Dazu bietet Fraunhofer FOKUS Forschungsleistungen von der Anforderungsanalyse über Beratung, Machbarkeitsstudien, Technologieentwicklung bis hin zu Prototypen und Piloten in den Geschäftsbereichen Digital Public Services, Future Applications and Media, Quality Engineering, Smart Mobility, Software-based Networks, Vernetzte Sicherheit, Visual Computing und Analytics an. Mit rund 460 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin und einem jährlichen Budget von 34,5 Millionen Euro gehört Fraunhofer FOKUS zu den größten IKT-Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Es erwirtschaftet rund 80 Prozent seines Budgets aus Aufträgen der Industrie und der öffentlichen Hand.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahme und Registrierung:
Die Konferenz findet vom 19. bis 23. September 2022 an zwei Standorten in Berlin statt:
19. bis 21.09.2022: Fraunhofer FOKUS
22.09.2022: Naturkundemuseum Berlin
23.09.2022: online
Tickets online unter: https://pretix.eu/qurator/2022/

Termin:

19.09.2022 - 23.09.2022

Anmeldeschluss:

16.09.2022

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Mathematik, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

12.09.2022

Absender:

Natalie Nik-Nafs M. A.

Abteilung:

Corporate Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72402


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).