idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


05.10.2022 - 05.10.2022 | Koblenz

Jetzt informieren: Zertifikatskurs „Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit“

Online-Informationsveranstaltung am 05.10.2022

Berufstätige, die in der Kita-Sozialarbeit, der Kita-Sozialraumarbeit beschäftigt oder an einer Tätigkeit in diesem Bereich interessiert sind, können sich am Mittwoch, den 05. Oktober 2022 online informieren: Die Hochschule Koblenz stellt den weiterbildenden Zertifikatskurs „Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit“ ausführlich vor. Alle Interessierten können sich um 19.00 Uhr direkt einloggen, unter: https://hs-koblenz-de.zoom.us/j/61173826054
Die Hochschule kooperiert bei der Durchführung von berufsbegleitenden Fernstudienangeboten mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund. Der Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule führt neben einigen Zertifikatskursen vier berufsbegleitende Bachelor- und zwei Masterfernstudiengänge in Kooperation mit dem zfh durch.

Qualifizierung für ein neues Berufsfeld

Kindertageseinrichtungen sind wichtige Bausteine im Sozialraum. Das Ziel der Kita-Sozialraumarbeit als institutionsbezogene und sozialräumlich ausgerichtete Fallarbeit ist es, einen Beitrag zur Prävention von Problemlagen und Minimierung von sozialen Problemen zu leisten. Der neue Zertifikatskurs vermittelt Fachkräften theoretisches, praktisches und methodisches Handwerkszeug aus den Bereichen fachliche Grundlagen der Kita-Sozialarbeit, Sozialraumorientierung und Kinderschutz. Netzwerkarbeit im Gemeinwesen, ressourcenorientiertes Handeln, rechtliche Rahmenbedingungen und Kommunikation runden die Inhalte des Seminars ab. Die Studierenden erlernen Techniken, die sie direkt in ihrem beruflichen Alltag umsetzen können.

Kompetenzen vertiefen und weiterentwickeln

Die akademische Weiterqualifizierung fördert sowohl die individuelle Persönlichkeitsentwicklung wie auch die fachliche Entwicklung. Mit dem berufsbegleitenden Zertifikatskurs erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre bisher erworbenen professionellen Kompetenzen zu reflektieren, zu vertiefen und weiterzuentwickeln und sich so für die Tätigkeit in der Kita-Sozialraumarbeit zu qualifizieren. Eingebunden in das System der Kindertagesbetreuung entlasten sie Leitungen und pädagogische Fachkräfte in Kitas. Anstellungsträger sind in der Regel Kindertageseinrichtungen bei den zuständigen öffentlichen und freien Trägern, bspw. beim Jugendamt.

Ablauf und Aufbau des Zertifikatskurses

Der einjährige Zertifikatskurs umfasst acht thematische Module. Bei der Vermittlung der Lerninhalte stehen online-gestützte Selbstlernphasen, Theorie-Praxis-Transfer und Präsenzzeiten im Wechsel. Die Präsenzphasen finden in der Regel an acht ganztägigen Wochenendveranstaltungen, jeweils freitags und samstags, an der Hochschule Koblenz statt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit“. Zur Zulassung ist ein Motivationsschreiben vorzulegen und ein Nachweis darüber, dass eine Tätigkeit im pädagogischen Bereich besteht bzw. zu Beginn des Kurses aufgenommen wird. Die Weiterbildung ist an den berufsbegleitenden Masterfernstudiengang Kindheits- und Sozialwissenschaften mit dem Abschluss Master of Arts (MAKS) angegliedert. Das Zertifikat "Fachkraft für Kita-Sozialraumarbeit" können sich die Absolvierenden auf das Masterstudium anerkennen lassen.
Der nächste Kurs beginnt am 03. März 2023 an der Hochschule Koblenz. Die Anmeldung erfolgt über das zfh, das das Anmeldeverfahren für berufsbegleitende Studienangebote und weiterbildende Zertifikatskurse seiner Partnerhochschulen übernimmt. Hier können sich Interessierte vom 10. Oktober bis zum 12. Dezember 2022 bewerben: http://www.zfh.de/anmeldung

Weitere Informationen unter: http://www.hs-koblenz.de/kita-sozialraumarbeit und http://www.zfh.de/kita-sozialraumarbeit

Über das zfh
Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund bildet gemeinsam mit 21 staatlichen Hochschulen den zfh-Hochschulverbund. Das zfh ist eine wissenschaftliche Institution des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz und basiert auf einem 1998 ratifizierten Staatsvertrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Gemäß Staatsvertrag fördert und unterstützt das zfh die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Neben den 15 Hochschulen dieser drei Bundesländer haben sich weitere Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein dem Verbund angeschlossen. Das erfahrene Team des zfh übernimmt für die Hochschulen die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing der Fernstudiengänge sowie die Studierendenverwaltung und unterstützt bei der Studienorganisation. Mit einem Repertoire von über 100 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in wirtschaftswissenschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind 6.650 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Redaktionskontakt:
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Tel.: +49 261/91538-24, Fax: +49 261/91538-724
E-Mail: u.cron@zfh.de
Internet: http://www.zfh.de

Hinweise zur Teilnahme:
Alle Interessierten können sich um 19.00 Uhr kostenfrei einloggen, unter: https://hs-koblenz-de.zoom.us/j/61173826054

Termin:

05.10.2022 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:

Zoomveranstaltung
Koblenz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Pädagogik / Bildung

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe

Eintrag:

15.09.2022

Absender:

Ulrike Cron

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72470


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).