idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


19.10.2022 - 19.10.2022 | Online

Online-Pressekonferenz anlässlich des Deutschen Schmerzkongresses (19. bis 22. Oktober 2022)

Online-Pressekonferenz anlässlich des Deutschen Schmerzkongresses (19. bis 22. Oktober 2022) der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. und der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG)

Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 11.30 bis 12.30 Uhr
Link für Anmeldung und Teilnahme an der Online-Pressekonferenz: https://attendee.gotowebinar.com/register/2561977966074363405

Jedes Jahr erleiden über 400.000 Menschen in Deutschland ein Schädel-Hirn-Trauma. Häufige Ursachen sind Verletzungen im Zusammenhang mit sportlichen Aktivitäten, Unfällen und Stürzen. Mehr als 50 Prozent dieser Patientinnen und Patienten berichten in Studien über akute Kopfschmerzen, damit sind sie das häufigste Symptom nach einem Trauma. Es handelt sich bisher um ein nicht ausreichend beachtetes Problem. Häufig wird diese Art von sekundären Kopfschmerzen falsch behandelt. Wie die Betroffenen optimal versorgt werden können, ist Thema einer Online-Pressekonferenz am Mittwoch, den 19. Oktober, anlässlich des Deutschen Schmerzkongresses, der vom 19. bis 22. Oktober 2022 hybrid in Mannheim stattfindet. Schmerzexperten beschäftigen sich zudem mit neuesten Erkenntnissen zum Einsatz von medizinischem Cannabis in der Schmerztherapie und der Entwicklung innovativer Versorgungsangebote in der Prävention von chronischen Schmerzen. Zudem steht modernste Kopfschmerzmedizin auf dem Programm: Mit den sogenannten CGRP-basierten Therapien steht seit wenigen Jahren eine revolutionäre Möglichkeit zur Verfügung, Migräneattacken frühzeitig zu vermeiden.

Der Deutsche Schmerzkongress steht in diesem Jahr unter dem Motto „Schmerzmedizin heute und morgen: Bilanz und Ausblick“. Der Fokus liegt unter anderem auf Innovationen in der Versorgungsforschung sowie auf Patientenzentriertheit wissenschaftlicher Ansätze. Ebenfalls auf der Agenda stehen sekundäre Kopfschmerzen, die durch andere Erkrankungen verursacht werden.

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Online-Pressekonferenz und am Deutschen Schmerzkongress teilzunehmen und über die Themen zu berichten. Während die Pressekonferenz nur online stattfindet, haben Sie beim Kongress die Wahl, online und/oder in Präsenz in Mannheim teilzunehmen. Bitte beachten Sie, dass das wissenschaftliche Programm erst am Donnerstag, 20. Oktober, startet. Das Kongressprogramm finden Sie unter http://www.deutscherschmerzkongress.de. Nutzen Sie das Anmeldeformular unten.

Bei Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit besten Grüßen

Katharina Weber und Heinke Schöffmann
Pressestelle Deutscher Schmerzkongress 2022

**********************************************************************

Vorläufige Themen der Pressekonferenz:

Kopfschmerzen nach Schädel-Hirn-Trauma: Oft unerkannt und falsch behandelt? Neue Erkenntnisse und Therapien
Privatdozent Dr. med. Torsten Kraya, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Klinikum St. Georg Leipzig und Kongresspräsident des Deutschen Schmerzkongresses 2022

Der lange Weg vom Versorgungsproblem zum gesundheitlichen Dienstleistungsprodukt: Wie Präventionsmaßnahmen beim chronischen Schmerz zur Kassenleistung werden
Apl. Professor Dr. med. Winfried Meißner, Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V., Leiter der Sektion Schmerztherapie, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Leiter der Abteilung Palliativmedizin, Klinik für Innere Medizin II, Universitätsklinikum Jena

Cannabinoide in der Schmerztherapie: Im Spannungsfeld zwischen aktueller Studienlage und widersprüchlichen Empfehlungen
Professor Dr. med. Frank Petzke, Leiter Schmerzmedizin, Klinik für Anästhesiologie, Universitätsmedizin Göttingen und Sprecher der Ad-hoc-Kommission „Cannabis in der Medizin“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V.

Moderne Kopfschmerzmedizin der nächsten Generation: Innovative Therapien verhindern zuverlässig und nebenwirkungsarm Migräneattacken
Dr. med. Robert Fleischmann, Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsmedizin Greifswald

Pressekontakt:
Pressestelle Deutscher Schmerzkongress 2022
Katharina Weber und Heinke Schöffmann
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-583
Telefax: 0711 8931-167
E-Mail: weber@medizinkommunikation.org
https://deutscherschmerzkongress.de/

Hinweise zur Teilnahme:
Link für Anmeldung und Teilnahme an der Online-Pressekonferenz: https://attendee.gotowebinar.com/register/2561977966074363405

Termin:

19.10.2022 11:30 - 12:30

Veranstaltungsort:

Online
Online
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

22.09.2022

Absender:

Thomas Isenberg

Abteilung:

Bundesgeschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72538


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).