idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


26.10.2022 - 26.10.2022 | Berlin

Fachtagung "Bildung in Deutschland 2022"

Austausch zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis – im Fokus: Bildungspersonal

Der nationale Bildungsbericht 2022 liefert eine aktuelle, indikatorengestützte Bestandsaufnahme des gesamten Bildungssystems und befasst sich in einer vertiefenden Analyse mit dem Thema "Bildungspersonal". Die Tagung bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Formaten einen Einblick in die Ergebnisse zu erhalten und ermöglicht den Austausch zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis.

DIPF-Direktor Kai Maaz hält die Keynote zum Bildungsbericht 2022 und geht dabei auf aktuelle Trends und Problemlagen des Bildungswesens ein. Es finden parallele Foren zu bereichsspezifischen Entwicklungen im Bildungswesen statt. Außerdem gibt es einen Science Slam und eine Podiumsdiskussion.

Hinweise zur Teilnahme:
Wegen der begrenzten Teilnehmer*innenzahl vor Ort wird um eine Anmeldung gebeten.

Eine virtuelle Teilnahme an den Programmpunkten im Plenum ist möglich.

Termin:

26.10.2022 09:30 - 17:00

Veranstaltungsort:

Hessische Landesvertretung
In den Ministergärten 5
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

04.10.2022

Absender:

Philip Stirm

Abteilung:

Referat Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72609

Anhang
attachment icon Tagungsprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).