idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


12.10.2022 - 12.10.2022 | Mainz

Kulturelles Erbe in der Diskussion: Gegenwärtige Perspektiven

Die Akademie lädt herzlich zu einer Zoom-Veranstaltung am Mittwoch, den 12. Oktober 2022, 18.00 Uhr ein.

Während der Veranstaltung wird der Begriff des »kulturellen Erbes«, wie er bisher grundlegend im Akademienprogramm zum Tragen kommt, in der ganzen Breite aus verschiedenen gegenwärtigen Perspektiven diskutiert.

Das von Bund und Ländern getragene Akademienprogramm fördert exzellente geistes- und kulturwissenschaftliche Langzeitprojekte (12–25 Jahre), die sich mit einer breiten Vielfalt von Untersuchungsgegenständen, Themen und Forschungsperspektiven beschäftigen. Es handelt sich um Grundlagenforschung, in die sich auch die sog. »Kleinen Fächer« erfolgreich einbringen. Das – kürzlich vom Wissenschaftsrat positiv evaluierte – Akademienprogramm ist weltweit singulär und hoch renommiert. Es ist von nationaler und internationaler Bedeutung.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist bis ca. 21:00 Uhr für Fragen aus dem Publikum geöffnet. Um Anmeldung zur Teilnahme an der Zoom-Konferenz wird bis zum 7. Oktober 2022 per E-Mail gebeten unter: veranstaltungen@adwmainz.de.

Termin:

12.10.2022 18:00 - 20:30

Anmeldeschluss:

07.10.2022

Veranstaltungsort:

Online-Event via Zoom
Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

05.10.2022

Absender:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur I Mainz

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72618


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).